04.10.11 17:53 Uhr
 62
 

Potsdamer Villa Schöningen zeigt Sonderschau "Mauerperspektiven"

Am gestrigen Montag, dem Tag der deutschen Einheit, eröffnete in der Potsdamer Villa Schöningen eine neue multimediale Sonderausstellung mit dem Titel "Mauerperspektiven".

Gezeigt wird unter anderem ein Film, den die Schauspielerin Tilda Swinton gedreht hat. Aufgenommen wurde das rund 20 Minuten lange Video anlässlich einer Fahrradtour entlang der Berliner-Mauer im Jahr 1988.

"Die Mauer ist weg, darüber sind wir froh", sagte der Hausherr und Initiator des Museums Dr. Mathias Döpfner bei der Eröffnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kultur, Kunst, Villa, Mauer, Sonderschau
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: AfD will gegen zeitgenössische Kultur und Kunst vorgehen
London: Drei Stockwerke hoher Blitz als Statue für David Bowie geplant
Literarische Sensation: Unbekannter Roman von Walt Whitman aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump nennt Medien Feind des amerikanischen Volkes
Russland bestätigt Existenz von Einheiten zur Meinungsmanipulation
Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?