04.10.11 16:36 Uhr
 204
 

Südafrika: Kein Visum für den Dalai Lama

Der Dalai Lama wollte nach Südafrika reisen, um dort dem Erzbischof und Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu zu dessen 80. Geburtstag zu gratulieren. Tutu hatte den Dalai Lama persönlich eingeladen.

Schon vor mehr als vier Wochen hatte das geistliche Oberhaupt der Tibeter ein Visum bei der Botschaft von Südafrika in Neu-Delhi (Indien) angefordert. Allerdings erhielt er kein Visum und die Botschaft verweigert im das Betreten ihres Landes. In der Jahren 1994 und 2004 durfte er einreisen, 2009 allerdings nicht.

"Wir sind daher zu der Überzeugung gelangt, dass der südafrikanischen Regierung - aus welchem Grund auch immer - nicht daran gelegen ist, seiner Heiligkeit ein Visum auszustellen", so eine Sprecherin des Dalai Lama. Man geht davon aus, dass Südafrika seine Beziehung zu China nicht gefährden wolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Südafrika, Dalai Lama, Einreiseverbot, Visum
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dalai Lama trifft Lady Gaga und rät ihr, noch mehr Geld zu verdienen
Berchtesgadener Alpen: Zeitlöcher und Spiegelwelten am Untersberg
Dalai Lama: Man soll aufhören, für Paris zu beten - Problem ist menschengemacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dalai Lama trifft Lady Gaga und rät ihr, noch mehr Geld zu verdienen
Berchtesgadener Alpen: Zeitlöcher und Spiegelwelten am Untersberg
Dalai Lama: Man soll aufhören, für Paris zu beten - Problem ist menschengemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?