04.10.11 13:35 Uhr
 106
 

MySpace will die Nummer Eins bei Musik-Communities werden

Das ehemals erfolgreiche Soziale Netzwerk MySpace läuft seit geraumer Zeit dem übermächtigen Konkurrenten Facebook hinterher.

Nach einem Verkauf und dem Einstieg des Musikers Justin Timberlake als "kreativer Kopf", soll MySpace nun mit einer speziellen Positionierung wieder auf Erfolgskurs gebracht werden.

MySpace soll sich wieder auf seine Kernkompetenz Musik konzentrieren und damit Marktführer bei den Musik-Communities werden. Erstes Feature ist eine soziale Wiedergabeliste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Musik, Justin Timberlake, Community, MySpace
Quelle: kress.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Justin Timberlake postet illegales Selfie, das ihn beim Wählen zeigt
Justin Timberlake findet Lena Meyer-Landrut "sehr süß"
Justin Timberlake und Will.I.am wegen Kopieren von Song angeklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2011 14:28 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich jut :): Myspace war zu seinen "Hochzeiten" schon für Kreative sehr interessant, durch die guten Multimedia Einbindungen

Allerdings gibt es ja auch schon Soundcloud und Mixcloud ... dagegen wird es schwer "besser" zu sein.

Myspace mit Facebook zu vergleichen - naja - ist wie Sand mit Wasser zu vergleichen - Facebook bittet für Künstler und Kreative so ... mal gar nichts und ist vollkommen unübersichtlich und eine "Schrott-Entwicklung" in jeder Hinsicht !!!
Ausser das es ein gigantischer Trojaner und Bot-Netz ist - ist es doch vollkommen blödsinnig :)

Viel Glück Myspace !! Hoffe Ihr schafft das :)
Kommentar ansehen
04.10.2011 23:56 Uhr von tfs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich bekommen die dann auch endlich mal den Hintern hoch und überarbeiten die API, und am besten gleich noch den kompletten Entwicklerbereich, das ist aktuell einfach nur grauenhaft.

Wenn man es genau nimmt, dann müßte eigentlich das komplette Portal von grund auf neu aufgezogen werden, denn aktuell besteht das System zu 90% aus "please add me" und "thanks for the add" Kommentaren, gespickt mit Augenkrebs erzeugenden GIFs: http://www.tweakyourpage.com/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Justin Timberlake postet illegales Selfie, das ihn beim Wählen zeigt
Justin Timberlake findet Lena Meyer-Landrut "sehr süß"
Justin Timberlake und Will.I.am wegen Kopieren von Song angeklagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?