04.10.11 13:32 Uhr
 2.046
 

Pornobranche sucht neue Gina Wild: Zwei Stars werden Chancen eingeräumt

Der Porno-Branche geht es nicht gut, klagt Axel Schaffrath. Er ist Ex-Mann von Ex-Star Gina Wild - und gleichzeitig Pressesprecher der Erotik-Messe Venus, die am Wochenende zu Ende gegangen ist. "Im Fachhändlerbereich sind wir gar nicht zufrieden", sagte er.

Einen neuen Megastar sieht er nicht. Doch immerhin konstatiert er: "Lena Nitro hält sich anscheinend." Die Blondine trat in Berlin auf, während ihre Hauptkonkurrentin Mia Magma sich der Erotikmesse in München zuwandte.

Den beiden werden noch Chancen eingerechnet, in die Fußstapfen einer Gina Wild oder Vivian Schmitt zu treten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Porno, Gina Wild, Pornobranche
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2011 13:32 Uhr von get_shorty
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Auf der Quelle gibt´s Bilder von beiden Messen und beiden Stars. Ich finde Mia Magma ja deutlich attraktiver.
Kommentar ansehen
08.10.2011 13:23 Uhr von indyreporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Im Fachhändlerbereich" Ist das dort, wo man die Eingangstuer besser mit einem Kleenex-Tuch oeffnen sollte?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?