04.10.11 13:23 Uhr
 3.498
 

Trotz Tourismusflaute erwägt Ägypten ein Bikini-Verbot

Seit den Aufständen in Ägypten herrscht im Land eine Tourismusflaute. Dennoch erwägt man momentan ein Bikini-Verbot, was nicht unbedingt zu mehr Strandurlaubern führen dürfte.

Tourismusminister Mounir Fakhry Abdel Nour wiegelt ab: "Die Medien, und das gilt für ägyptische wie ausländische gleichermaßen, übertreiben hier völlig, sie suchen Sensationen."

Die islamistischen Muslimbrüder haben jedoch für die Parlamentswahlen am 28. November angekündigt, 40 Prozent der Stimmen zu erlangen. Damit wäre der Weg für ein Bikini-Verbot frei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Verbot, Ägypten, Bikini, Tourismus
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2011 13:51 Uhr von indyreporter
 
+36 | -12
 
ANZEIGEN
Selber Schuld, wer in einem moslemischen Land Urlaub macht.
Kommentar ansehen
04.10.2011 13:56 Uhr von Gorli
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Da lacht sich die Alice Schwarzer bestimmt nen Ast.
Kommentar ansehen
04.10.2011 14:16 Uhr von DerTuerke81
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
News: das ist dann besser für die Türkei ;-)
Kommentar ansehen
04.10.2011 14:25 Uhr von verni
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
Sorry aber: diesen ganzen islamisch geprägten Ländern ist nach wie vor nicht zu helfen....die Zustände die in diesen Ländern herrschen sollten uns eigentlich eher wachrütteln, denn wir züchten diesen islamischen Wahnsinn hier nämlich im Namen der falschen Toleranz hoch.
Kommentar ansehen
04.10.2011 14:53 Uhr von rubberduck09
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Gorli: Bei der ist Bikini-Verbot auch anzuraten - ich will die jedenfalls nicht mit so wenig Klamotten sehen müssen...
Kommentar ansehen
04.10.2011 15:03 Uhr von Götterspötter
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Naja :D: Dann halt "ohne Bikini" :D :D

FKK macht ja auch nahtlos-braun :)
Kommentar ansehen
04.10.2011 16:16 Uhr von Alice_undergrounD
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
mir wurscht: ich käme so und so nicht auf die idee in so unzuvilisierten gegenden meinen urlaub zu verbringen...ich bin ja nicht bear grylls alta!
Kommentar ansehen
04.10.2011 17:08 Uhr von daaark9
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
genau, und kopftücher für deutschland, dat haben wir gerne
Kommentar ansehen
04.10.2011 19:38 Uhr von Kallepatz
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Agypten go Pyramide: Die sollen sich in die Pyramide verpissen und dort bleiben.
Kommentar ansehen
04.10.2011 20:19 Uhr von 1234321
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gute Sache. Ich mag diese Speckrollenbetonenden 2-Teiler auch nicht leiden.
Lieber einen schönen geilen blauen Adidas Sportbadeanzug für die Damen, und anständige Badehosen für die Männer!
Kommentar ansehen
04.10.2011 20:39 Uhr von NotATroll_
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
nanananan Batman: Was für einen Sinn machen Bikinis auch ?
Ich kenne keinen vernünftigen Grund wieso jemand einen tragen sollte...

Zum schwimmen gibt es Badeanzüge.

@Kaiser
Badeanzüge verbieten = extrem böse.
unschuldige töten/ Krieg = nett
Kommentar ansehen
04.10.2011 22:18 Uhr von daaark9
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@NotATroll_: immer das selbe , ständig jammern die moslems , dass der böse westen sie quält und sie es jetzt damit rechtfertigen sich wie schweine zu benehmen. niemand mag gauner, die dort da oben der welt kontrollieren. was haben aber normale bürger damit zu tun?
als ob wir demokratie haben. geht und bekämpft das (extrem böse), aber dafür habt ihr keine eier. lieber zerrt ihr an unschuldigen wie es bei euch gemacht wird und damit wär wohl das problem euerseits gelöst. macht ihr fein.

[ nachträglich editiert von daaark9 ]
Kommentar ansehen
04.10.2011 22:27 Uhr von Crusader2012
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der "arabische Frühling": Vom Mittelalter in die Steinzeit, hurraaaa. Na das hat sich mal gelohnt.

Aber macht ja nichts, wenn es keine Touristen mehr gibt, das gleichen die locker durch mehr Terroristen wieder aus. Klingt ja schon mal irgendwie ähnlich und lesen kann da eh keiner.
Kommentar ansehen
05.10.2011 01:04 Uhr von Gorli
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Ich kenne keinen vernünftigen Grund wieso jemand einen tragen sollte...

Zum schwimmen gibt es Badeanzüge. "

Hast du noch mehr so geistreiche Überlegungen?
Kommentar ansehen
05.10.2011 07:48 Uhr von sabun
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bald müssen: Touristinnen Burka am Strand tragen. Mach weiter so Ägypten.
Kommentar ansehen
05.10.2011 09:30 Uhr von serafino
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Religion und Tourismus funktioniert zusammen eben nur in den Andenkenshops des Vatikans.

Nein, westliche, christliche Religion hat - wie alles auf der Welt - auch Schatten. Aber hier gibt es wenigstens den Spruch "Man sollte die Kirche im Dorf lassen"!

Ob die Welt besser dadurch besser wird???

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?