04.10.11 10:31 Uhr
 321
 

Piratenpartei: "Wir wollen in Regierungsverantwortung"

Die Piratenpartei sieht sich nach dem jüngsten Wahlerfolg in Berlin neuen Zielen ausgesetzt. Die Partei strebt nun an, weitere Landesparlamente zu besetzen und auch Regierungsverantwortung übernehmen zu wollen.

"Um unsere Themen wirklich durchsetzen zu können, müssen wir am Ende auch in Regierungsverantwortung.", sagte der Vorsitzende der Partei Sebastian Nerz.

Dennoch gibt sich die Piratenpartei aber auch kritisch. Zu vielen Fragen müssen noch Antworten gefunden werden, wie z.B. zur Problematik der europäischen Krise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Regierung, Piratenpartei, Verantwortung
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser
Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2011 12:37 Uhr von Vladi2030
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Naja wenn der ESM- Vertrag durch ist , dann ist er unumkehrbar, wenn das nicht der EFSF schon ist, auch die Piraten können dann nichts mehr machen. Es ist ein geniales Spiel welches die Eliten hier spielen, sie schaffen es immer wieder vor einem "Abgrund" zu halten und eine "Brücke" zu bauen mit der sie diesen ohne weiteres überqueren können.
Kommentar ansehen
04.10.2011 13:00 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Liebe Piraten, ich hoffe auch für euch, dass ihr Regierungsverantwortung übernehmen wollt. Das erwarte ich von jeder Partei, die sich bei Wahlen aufstellt. Ansonsten wärt ihr nicht wählbar!
Kommentar ansehen
04.10.2011 16:59 Uhr von deejaymotz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Abdul_Tequilla: nun klar muß aber auch sein das ein so junge partei sich mit dem monster politik und ihren untiefen einarbeiten und pläne schmieden muß damit sie nicht bei der ersten kleinen böhe kentern!
Kommentar ansehen
04.10.2011 19:20 Uhr von indyreporter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Viel Erfolg: Wenn man sich die bisherigen Parteien ansieht, wird es fuer die Piraten schwer werden, noch schlechter zu sein.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?