04.10.11 10:16 Uhr
 566
 

Verkehrsminister Ramsauer: PKW-Maut nach dem Vorbild Österreichs

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer gab nun Details zur Einführung einer neuen PKW-Maut bekannt. Die neue Maut soll sich vor allem nach dem Vorbild Österreichs richten.

"In Österreich zahlt man für eine Jahresvignette 76,50 Euro. Ich habe verschiedene Szenarien durchrechnen lassen, von denen sich eines am Beispiel Österreich orientiert. Die Richtung muss aber der Koalitionsausschuss klären.", sagte der Minister.

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht sich gegen eine solche Maut aus. Nach Ansicht Ramsauers sollen auch künftig Autofahrer aus dem Ausland zur Kasse gebeten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Politik
Schlagworte: PKW, Maut, Vorbild, Verkehrsminister
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2011 10:30 Uhr von rubberduck09
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Warum nicht nach dem Vorbild Ungarn? Also per Kennzeichen-Scanner? Die Dinger stehen ja eh schon rum - kommt eine Liste der Maut-Kennzeichen dazu und judd. Eine _ordentlich_ geschriebene Software in den Baken sollte das abkönnen.

Warscheinlich zu einfach.

BTW: Alle deutschen PKW-Kennzeichen sollen da dann gefälligst automatisch als ´bezahlt´ markiert sein!
Kommentar ansehen
04.10.2011 10:41 Uhr von iwantmore
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Rechenbeispiel Also Österreich zahlt ca 75€ für ungefähr 2000km Autobahnnetz, Deutschland hat dagegen ungefähr 12000km Autobahnnetz... zahlen wir dann 450€ pro Jahr? (Ist jetzt nicht wirklich ernst gemeint)
.
Also zutrauen würde ich es den Flachbirnen allemal..
Kommentar ansehen
04.10.2011 10:42 Uhr von derstrafer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ach faru merkel, sie werden eh zustimmen, ist doch sonnenklar. jetzt einen auf freund bei den autofahrer machen und dann...bumm. irgendwie muss ja das geld das sie für andere ausgeben ja herkommen, also von uns und hier von den autofahrern.
Kommentar ansehen
04.10.2011 10:48 Uhr von mr.sky
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
ich frage mich nur: was passieren würde wenn KEINER KEINER KEINER solch eine Vignette kauft bzw zahlt?

Es kommen dann bestimmt mahnbescheide mit Aufforderung zur Zahlung. OK.

Und wenn diese K E I N E R bezahlt?

Dann kommt der Gerichtsbeschluß OK.

Und dann kommt es zur Gerichtsverhandlung. A B E R
Wenn K E I N E R zahlt, dann ist meine Verhandlung im Jahre 2075, da es so viele Autofahrer gibt, dass man 100000 millionen Richter bräuchte für all die Verfahren.

Man müsste es einfach mal machen. Gesetze die von 3-4 Leuten verabschiedet werden, einfach strikt ignorieren, weil sie Blödsinn sind.
Kommentar ansehen
04.10.2011 11:11 Uhr von NGC4755
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@iwantmore: Naja aber im Durchschnitt ist ein Km Autobahn in Ösiland auch teurer als hier, durch die ganzen Tunnel und Brücken.
Ich halte allerdings nichts davon weil der DE-Autofahrer ausreichend viel bezahlt, der Staat allerdings das Geld für andere Dinge verwendet als für Strassenbau.
Kommentar ansehen
04.10.2011 12:16 Uhr von SpEeDy235
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie: soll man das bitte machen? das es weiter schlaglöcher gibt, die NICHT repariert werden genau wie andere bauarbeiten außer den schlaglöchern jedes jahr? das machen die bestimmt nicht, man will nur geld eintreiben.
oder will der liebe herr rampensau äh schuldigung der verkehrsminister es als gebühr von jedem autofahrer einziehen? was ist wenn ich kaum auf der autobahn fahre und gibt es da einen sozialtarif, zum beispiel für pendler die jeden tag zur arbeit fahren müssen und nicht noch mehr geld zahlen wollen?
fragen über fragen, die VORHER geklärt werden müssen.
Kommentar ansehen
04.10.2011 12:26 Uhr von Chuzpe87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
PKW Maut: Kein Problem. Wenn dann die geringen Nettolöhne in Deutschland auch um 76,50€ steigen.
Kommentar ansehen
04.10.2011 13:30 Uhr von Benno1976
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie bring ichs dem Volke nur bei, das die Maut zusätzlich zur KFZ-Steuer erhoben wird. Also wieder mit dem alten Märchen vom Straßenbau und Straßenerhalt. Immer schön daran denken, die Deutschen Straßen sind mit unserem Geld bereits bezahlt und mit den Einnahmen aus der KFZ-Steuer nur von einem Jahr kann man ganz Deutschland zu betonieren!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?