04.10.11 09:24 Uhr
 866
 

Deutscher Fernsehpreis: Selbstbefriedigungs-Drama "Homevideo" sahnt ab

Der Film "Homevideo" hat beim Deutschen Fernsehpreis gleich zwei Preise erhalten. In dem Film geht es um einen Jungen, der zum Mobbingopfer wird, nachdem ein Selbstbefriedigungsclip von ihm im Netz gelandet ist.

Das ungewöhnliche Thema kam bei der Jury gut an. "Homevideo" siegte in der Kategorie bester Deutscher Fernsehfilm.

Die Leistungen des 21-jährigen Jonas Nay als Hauptdarsteller und Regisseur wurden von der Jury mit einem Förderpreis in Höhe von 15.000 Euro gewürdigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jumeirah
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Drama, Auszeichnung, Fernsehpreis, Selbstbefriedigung, Jonas Nay
Quelle: zeitgeistnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2011 10:25 Uhr von Urrn
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Bester Newstitel ever :D
Kommentar ansehen
04.10.2011 17:54 Uhr von Tomasius
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hahaha: Der Titel :D
made my day

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?