04.10.11 08:05 Uhr
 2.229
 

Tupac: Sexvideo des Rappers aufgetaucht

Ein Sexvideo mit dem Rapper Tupac ist aufgetaucht. Das Video zeigt eine Hausparty mit Groupies und wurde im Jahre 1991 aufgenommen.

Rapper Tupac kommt mit heruntergelassener Hose herein und zieht eine der Frauen zu sich. Diese beginnt sofort mit Oralsex, während Tupac weiter rappt und tanzt.

Ob es noch weitere Videos von Tupac gibt, ist unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sandra89
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Rapper, Oralsex, Sexvideo, Tupac
Quelle: www.tmz.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren
Hugh Jackman und Patrick Stewart verlassen die X-Men
Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2011 08:16 Uhr von Hodenbeutel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.omdoubleg.com/...

Jetzt kommt alles ans licht xD
Kommentar ansehen
04.10.2011 09:37 Uhr von Acun87
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ist: von seinen anfangszeiten. 1991 war das als er noch mitglied der gruppe digital underground gewesen ist.
Kommentar ansehen
04.10.2011 11:03 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Oh Gott ! :D: Ein Mann hatte Sex .... noch dazu ein afroamerikanischer Rapper aus den US-Ghettos ....
Eine Welt bricht zusammen ..... Moralische Krisensituation wird die Menschheit vernichten :)

Jetzt mal ehrlich !
Ein Skandal wäre es ja wohl, wenn der Typ a-sexuell im Zölibat gelebt hätte :)

Das wäre wirklich eine Schock.News :)
Kommentar ansehen
04.10.2011 11:16 Uhr von DarkPhoenix
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Meine Fresse!!! Lasst den Mann doch in Frieden ruhen. Jetzt gibt es schon Skandale über tote.. armes Deutschland

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?