04.10.11 07:34 Uhr
 224
 

Luxemburg: Die europäischen Finanzminister führen Gespräche über Griechenland

Die prekäre finanzielle Situation Griechenlands sorgt weiter für Kopfzerbrechen bei den Politikern der Europäischen Union.

Am heutigen Dienstag gehen die Gespräche der EU-Finanzminister in Luxemburg über dieses Thema weiter.

Das krisengeschüttelte Land wird die Sparziele nicht verwirklichen können und der Haushaltsdefizit wird die Vereinbarungen übertreffen. Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker hatte angekündigt, dass die Acht-Milliarden-Euro-Rate der finanziellen Unterstützung später gezahlt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Griechenland, Schulden, Finanzminister, Luxemburg
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Österreich: Norbert Hofer trägt Kreuz umstrittener schlagender Burschenschaft
Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2011 08:12 Uhr von verni
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Die Richtigen am Werk: Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker.....wenn ich diesen Namen lese, wird mir speiübel. Ich nehme mal sein berühmtestes Zitat und dann soll sich jeder selbst ein Bild machen:

"Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter."

Wenn ich also Verbrecher sage, ist das wohl noch milde ausgedrückt....
Kommentar ansehen
04.10.2011 10:53 Uhr von Jaybay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was soll man dazu noch sagen? vier worte reichen völlig aus:
Griechenland wird pleite gehen....
das ist so sicher wie das Amen in der Kirche, egal was da noch für Tricks und Schieberein vonstatten gehen werden..und überhaupt, ist eine Insolvenzverschleppung nicht eine Straftat?
Ach ne, nicht wenn sie von Politikern beschlossen wird...Gesetze sind ncihts mehr wert, nichtmal das Papier auf dem sie gedruckt sind
Kommentar ansehen
04.10.2011 19:28 Uhr von indyreporter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kongress der Debilen: Ich vermute auf diesen Treffen wird Aktivitaet nur vorgegaukelt, in Wirklichkeit, feiern die Politiker ausschweifende Parties und lachen sich ueber den dt. Michel tot.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?