03.10.11 23:34 Uhr
 117
 

21 Jahre Deutsche Einheit: Festakt in Bonn

Namenhafte Vertreter aus Staat und Gesellschaft feierten am heutigen Montag den Tag der Deutschen Einheit im ehemaligen Bundestag - dem World Conference Center in Bonn.

Andreas Voßkuhle, der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, ehrte Verdienste der DDR-Bürger während und nach der Wende 1989. Ihnen gebühre der Dank für das "einzigartige und berauschende Gefühl selbst erkämpfter Freiheit".

Gleichzeitig nutze Voßkuhle dieses Podium, um auf die EU-Krise Bezug zu nehmen - ohne EU sei eine Zukunft für die Bundesrepublik undenkbar. Frieden, Freiheit und Wohlstand seien nur durch einen dauerhaften und engen Verbund möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: itsuki
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bonn, Wiedervereinigung, Festakt, Deutsche Einheit
Quelle: www.tagesschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2011 07:43 Uhr von maki
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich kenne niemanden, der den: "Tag der Annektion" gefeiert hat. :-D

Bin gespannt, wieviele am 7. zu Ihrer Heimat stehen und wieder die Fahnen raushängen. *g*

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?