03.10.11 18:56 Uhr
 79
 

Frankfurter Börse: Griechenland-Krise sorgt für fallende Kurse

Die weiterhin schwellende Griechenland-Krise hat zum Wochenbeginn die Frankfurter Börse stark belastet.

Der Deutsche Aktienindex (DAX) büßte 2,28 Prozent auf 5.376,70 Zähler ein. Bereits zum Wochenschluss gab es für den deutschen Leitindex starke Verluste.

Der MDAX gab 2,13 Prozent auf 8.163,61 Stellen nach. Noch schlechter sah es beim TecDAX aus, hier ging es um 2,63 Prozent auf 645,18 Zähler abwärts.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise, Griechenland, Börse, Frankfurter Börse
Quelle: www.weser-kurier.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?