03.10.11 17:21 Uhr
 63
 

Frankfurt: Architekturmuseum mit Ausstellung "Island und Architektur?"

Das Deutsche Architekturmuseum widmet sich in einer neuen Ausstellung der isländischen Architektur und beschäftigt sich mit der rasanten Entwicklung auf der nordischen Insel sowie der Verwendung von Beton als Baustoff in der heutigen Zeit.

Die traditionelle isländische Bauweise mit Gras und Torf ist längst überholt, denn diese Materialien verrotten nach einiger Zeit. Erst dänische Kaufleute brachten den Isländern bei, mit Holz zu bauen.

"Das Betonieren ist typisch isländisch in einer Qualität, die einzigartig gut ist. Man hat alles in allen Stilarten betoniert. Alles, von dem man meinen könnte, es könnte aus Backsteinen sein, ist tatsächlich alles betoniert", sagte Peter Cachola Schmal, vom Architekturmuseum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Frankfurt, Island, Architektur
Quelle: www.hr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?