03.10.11 16:11 Uhr
 199
 

Türkei: Ankara Staatsoper eröffnet neue Saison

Die Ankara Staatsoper eröffnete am Samstag die neue Saison mit dem Ballett "Notre Dame de Paris".

Die Ausstattung der Staatsoper wurde verändert. So hat man unter anderem die Sitze gegen neue Sitze ausgetauscht. Dadurch ist die Aufnahmekapazität an Publikum unter 600 Personen gesunken.

In dieser Saison wird die Oper "Rusalka" auch in türkischer Sprache aufgeführt werden. Die Tickets für drei Ballettaufführungen sind bereits ausverkauft.


WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Türkei, Saison, Ankara, Ballett, Staatsoper
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2011 16:11 Uhr von Konstantin.G
 
+22 | -20
 
ANZEIGEN
Für meine Kulturfreunde, die gerne über Kultur in der Türkei lesen ist mir keine Mühe zu viel. Bisher fehlte diese Rubrik in meinen News. Dank aufmerksamen Lesern bin ich auf dieses Thema aufmerksam geworden von der ich euch gerne mehr berichten werde.
Kommentar ansehen
03.10.2011 16:23 Uhr von netzantichrist
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
Sitzkapazität gesunken,klingt nicht nach einen erblühen der kultur,oder?

und,mal am rande angefragt,wird erdogan sich ein ballett oder eine oper ansehen??
http://www.shortnews.de/...

edit:kriegst du eigentlich eine erektion,oder eine prämie,für dein minusklicken?
Nur zur klarstellung,deine news,bekam ein + von mir,weil sie korrekt und neutral war....

naja,dazu fällt mir nur eines ein:
" Für Gockel Konstantin hat fliegen keinen Sinn.
Er muss am Boden bleiben und uns die Zeit vertreiben. Auh weia, auh weia, der Hahn legt keine Eier..."

[ nachträglich editiert von netzantichrist ]
Kommentar ansehen
03.10.2011 16:24 Uhr von Rechthaberei
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
DAS ist eine Staatsoper mit neuer Saison: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
03.10.2011 16:28 Uhr von verni
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
Togo: immer mehr Menschen atmen mehr ein als aus.....

Europa: Türkischer Kulturterror lässt Bürger mehr und mehr erzürnen.
Kommentar ansehen
03.10.2011 18:54 Uhr von BusinessClass
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Mein Kommentar des Tages,.,. http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
03.10.2011 19:44 Uhr von Haino
 
+8 | -16
 
ANZEIGEN
@Autorenkommentar: "... über Kultur in der Türkei lesen ..."

aha Ballett "Notre Dame de Paris" ist ein türkisches kulturgut

ha ha ha schreib lieber über haselnüsse-ballett, das nehme ich dir eher ab
Kommentar ansehen
03.10.2011 23:57 Uhr von Acun87
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
krümelcruncher: woooooow! du postest ein link zu einem blog. sehr gewagt!!!

@ haino

die staatsoper wird sicherlich noch sehr vieles vorführen, was türkisch ist.

manche sagen doch das das land faschistisch islamisch wäre, dann hätte ein stück wie das NOTRE DAME DE PARIS doch keine chance.

egal was ist, ihr findet immer was zu meckern.

opfer

[ nachträglich editiert von Acun87 ]
Kommentar ansehen
06.10.2011 14:20 Uhr von basusu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spuren: Aldi, Döner, Haselnüsse, Kulturterror, Kartoffeln ... die Massenverdummungsmedien wie Bild/RTL2/Spiegel und Konsorten haben wirklich eindrucksvoll ihre Spuren bei einigen hinterlassen.

Aldi = Lebesnmittelkette von zwei jüdischen Brüdern
Döner = eine deutsch-türkische Erfindung
Haselnüsse = türk. Haselnüsse hat jeder Deutsche der schon mal Nutella/Rocher/Nussbeisser gegessen hat
Kulturterror = Unwort des neuen Jahrtausends
Kartoffeln = stammen ursprünglich aus Chile

Ihr seht also, dass ihr mit eurem verbalen Kindergartenkrieg völlig danebenliegt.


[ nachträglich editiert von basusu ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?