03.10.11 12:56 Uhr
 272
 

Pole-Dance WM: Frauen schmiegten sich in knappen Bikinis an eine Eisenstange

Vor wenigen Tagen fand die Pole-Dance WM, offiziell "World Pole Sport Fitness Championships" genannt, in Budapest statt. Auf den ersten Blick sieht es dabei aus, als ob es nur um Sex geht, wenn sich die durchtrainierten Frauenkörper in knappen Bikinis an der Eisenstange räkeln.

In Wirklichkeit handelt es sich dabei aber um einen Sportwettbewerb. Die Teilnehmerinnen trainierten jeden Tag eisern, um bei dem Wettbewerb mithalten zu können. Dabei gelten strenge Regeln, was das bedecken von intimen Körperzonen betrifft.

Frauen, die nicht richtig ihren Po und ihre Brüste bedeckten, wurden umgehend disqualifiziert. Trotz allem geht es bei der Pole-Dance WM auch um Ästhetik und Erotik.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Pole, Dance, Eisenstange
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Nord- und Südkorea laufen bei Eröffnung mit einer Flagge ein
Handball: Nationalspielerin klagt an - In Männerteam kursieren Nacktfotos von ihr
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?