03.10.11 11:49 Uhr
 8.630
 

Skandal in der Formel 1: Felipe Massa sollte Lewis Hamiltons Rennen "zerstören"

Im vergangenen Rennen in Singapur schlitzte McLaren-Pilot Lewis Hamilton mit seinem Frontflügel den Hinterreifen von Ferrari-Pilot Felipe Massa auf. Massa flippte deswegen daraufhin am Mikrofon aus (ShortNews berichtete).

Nun wurde aber nachträglich ein Funkspruch von Ferrari-Renningenieur Rob Smedley an Felipe Massa aus dem Rennen veröffentlicht, der für einen Skandal sorgt. Massa soll dabei von Smedley die Anweisung bekommen haben, Hamilton mit allen Mitteln aus dem Rennen zu werfen.

"Halte ihn auf, so gut es geht. Zerstöre sein Rennen, so gut wir können! Komm schon, Junge", heißt es in dem Funkspruch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Skandal, Lewis Hamilton, Felipe Massa
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2011 12:05 Uhr von Hullefu
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
NAJA: Es ist ja in keinster Weise die Rede davon Hamilton aus den Rennen zu werfen sondern lediglich sein Rennen zu zerstören.
Sprich ihn so lange aufzuhalten wie es geht, und schließlich hat Hamilton ihm den Reifen aufgeschlizt und nicht anders herum.
Kommentar ansehen
03.10.2011 12:16 Uhr von CardiBa75
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Künstlich: aufgebauter Skandal. Solche Funksprüche gibt es sicher häufig. Ich kann in dem Funkspruch auch nichts ungewöhnliches erkennen. Massa soll Hamilton aufhalten "so gut es geht" und sein Rennen zerstören. Grade die 2. Fahrer der Teams kriegen ständig die Aufgabe, dem Nr.1 Fahrer im Team, in dem Fall Alonso, zu helfen, sei es im Rennen oder in der Gesamtwertung. Und Alonso und Hamilton sind nunmal direkte Konkurenten, also dient die Anweisung dazu, Hamilton Alonso vom Hals zu halten, ob nun im Rennen oder in der Gesamtwertung.
Kommentar ansehen
03.10.2011 12:52 Uhr von Xanoskar
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Lange ned mehr son Bullshit gelesen (das hat nich mal was mit Crushial zu tun ^^) Dieser Funkspruch ist eher Standart in der Formel 1 natürlich soll er Hamiltons rennen zerstören was nicht bedeutet das er zu ilegalen mitteln greifen soll, sondern lediglich ihn aufhalten, nich mehr nich weniger... Davon ab hat sich Hamilton wie immer sein rennen selbst zerschossen da er eher in ein Auto von Lotus gehört wobei man dann bei jeder überrundung angst haben müsste.... Härte schön und gut, aber mangeldes können ist halt doch nicht so toll.
Kommentar ansehen
03.10.2011 13:23 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Lewis Montray Alton: Haarspalterei.
Kommentar ansehen
03.10.2011 13:40 Uhr von Gimpor
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
*gähn*: Formel $
Kommentar ansehen
03.10.2011 13:51 Uhr von Floxxor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert mich an magath als er mal die anweisung gegeben hat: "Hau ihn weg!".
Er meinte den Ball, aber der Spieler wohl den Gegner :-D
Kommentar ansehen
03.10.2011 19:04 Uhr von svizzy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
is doch: ganz normal sowas. dafür hat man ja 2 fahrer. im tourenwagen sport is das viel krasser.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?