03.10.11 11:26 Uhr
 60
 

Der Kenianer Samson Kiprono Barmao gewinnt den Köln Marathon

Am Sonntag fand in der Rheinmetropole Köln der jährliche Köln Marathon statt.

Die ersten drei Plätze belegten Läufer aus Kenia. Samson Kiprono Barmao gewann das Event in 2:08:53 Stunden. Amos Mutai und Cosmas Kigen belegten die Plätze Zwei und Drei.

Die Äthiopierin Mekuria Aberume gewann den Lauf bei den Frauen. Sabrina Mockenhaupt aus Deutschland gewann den Halbmarathon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Köln, Sieg, Marathon, Kenia, Halbmarathon
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2011 11:29 Uhr von Pikatchuu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn du mal so eine Gazelle mit der Hand gefangen hast, dann weist du was schnell ist.

Immer kommen so Typen aus Afrika, sehr mysteriös.
Kommentar ansehen
03.10.2011 12:21 Uhr von Simon_Dredd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich war auf dem weg zum: Bäcker, als die bei ca. der Hälfte des Marathons vorbeigerannt kamen. Eine Truppe von etwa 20 Afrikanern, mit einem Lauftempo, dass ich bis dahin nur vom 400m Lauf kannte.

War schon sehr beeindruckend. Der erste "weisse" Läufer kam übrigens fast 20 min später vorbei.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?