03.10.11 10:55 Uhr
 12.767
 

Schock-Video über tanzende tote Tintenfische und die wissenschaftliche Erklärung

Videos über tote Tintenfische, die sich bei ihrer Zubereitung bewegen und regelrechte Tänze aufführen, sorgen zurzeit auf YouTube für Aufregung. Beim übergießen der toten Tiere mit Sojasoße versuchen die Tintenfische augenscheinlich zu fliehen.

Seitdem erstmals auf YouTube so ein Video veröffentlicht wurde, zeigten die Zuschauer unterschiedliche Reaktionen, die von faszinierend bis zum Abscheu und zum Ekel führen. Weitere Videos wurden danach auf YouTube eingestellt. Nun wurde Prof. Charles Grisham von der "University of Virginia" befragt.

Er sagte, dass das Gewebe der eigentlich toten Tintenfisch noch lebensfähig sei. Dementsprechend reagieren die Nervenzellen auf die Stimulationen, die durch die Sojasoße und das darin enthaltene Kochsalz hervorgerufen werden, ohne dass eine Gehirnfunktion vorhanden ist. Schmerzen haben die Tiere dadurch wohl nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Video, Wissenschaftler, Schock, Erklärung, Tintenfisch
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2011 11:56 Uhr von leerpe
 
+57 | -16
 
ANZEIGEN
bertl058: Ich weiß ja nicht, was du die unter tot vorstellst. Aber ich kann dir versichern, dass man nach einer Zweiteilung und der Herausnahme der Innereien so etwas von tot ist, toter geht es dann schon gar nicht mehr:-)
Kommentar ansehen
03.10.2011 12:08 Uhr von face
 
+38 | -33
 
ANZEIGEN
Tot oder nicht tot ist halt sehr frisch ...

und Fisch soll doch frisch sein ... oder nicht...

ich persönlich mag lieber Hund oder Katze
wenn ich in Asien bin...
Meerschweinchen ist auch nicht schlecht
Kommentar ansehen
03.10.2011 12:15 Uhr von bin-nicht-da
 
+7 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.10.2011 12:18 Uhr von J4ck3D
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
leben: der lebt doch noch eindeutig in dem video erst als er in stücke geteilt ist ist er tot vorher wird der lebendig gegrillt.
Die Chinesen haben keinen Respekt vor dem Leben von Tieren. Man siehe sich nur diesen Speed Cooking Wettbewerb an:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
03.10.2011 12:54 Uhr von bl0bber
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
naja ob der wirklich tot ist ist ein bissl unklär sah so aus ans ob das tier nur gehäutet wurde...


aber durch das NaCl in der soja sauce können die aktionspotentiale in den nervern getriggert worden sein
Kommentar ansehen
03.10.2011 13:39 Uhr von mahoney2002
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich richtig liege, haben Tintenfische doch so eine Art Gehirnzellen in den Armen.
Da dort auch nerven verlaufen, ist es doch klar das die noch reagieren.
Schon mal einen Aal in der Pfanne tanzen sehen?
Kommentar ansehen
03.10.2011 13:43 Uhr von cheetah181
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
J4ck3D: "Die Chinesen haben keinen Respekt vor dem Leben von Tieren."

Klar, wenn die Nahrung schon tot in den Supermarkt kommt ist das natürlich viel respektvoller - egal, was im Schlachthaus oder vorher passiert ist - und ermöglicht dir solche selbstgerechten Kommentare abzugeben.

Edit: Mal davon abgesehen, dass es in der News um ein japanisches Gericht geht.

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
03.10.2011 13:46 Uhr von freak1982
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Finds interessant sowas mal zu sehen. Wie sagt man so schön andere Länder andre Sitten ;o)
Kommentar ansehen
03.10.2011 13:51 Uhr von Again
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
J4ck3D: Hummer, Frosch, Gänsestopfleber,...
Und was in Schlachthäusern abgeht will ich lieber gar nicht wissen.
Kommentar ansehen
03.10.2011 14:02 Uhr von HansiHansenHans
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
herr der ringe die zweitürme: das ist so wo der gimli auf dem uruk hai sitz wo die axt im kopf steck. als der dran gerüttelt hat hat der sich bewegt obwohl er tot war.
Kommentar ansehen
03.10.2011 14:36 Uhr von The_Outlaw
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Allein: für den Ausdruck ´´tanzende tote Tintenfische´´ gibt es ein Plus!
Kommentar ansehen
03.10.2011 15:04 Uhr von Rigo15
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ist beim Aal auch so,

wenn man da Satz drauf tut ....
Kommentar ansehen
03.10.2011 15:32 Uhr von muhukuh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ist normal: klappt bei froschschenkeln auch...
Kommentar ansehen
03.10.2011 15:43 Uhr von uncut
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
wenn es weh tut: hätte man ihn ja schreien hören also echt leute
Kommentar ansehen
03.10.2011 16:03 Uhr von Acun87
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
hab jetzt irgendwie heißhunger auf panierte tintenfischringe bekommen. wer noch ???
Kommentar ansehen
03.10.2011 17:20 Uhr von Alice_undergrounD
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
wenn man hühnern den kopf abhackt können die auch noch bisschen rumlaufen

das eigentlich perverse ist doch: wer isst denn sowas? BÄHHH KOTZ und dann auch noch fischeier daneben, assliger gehts ja wohl wirklich nicht
Kommentar ansehen
03.10.2011 17:44 Uhr von Again
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Alice_undergrounD: Kann länger sein als ein bisschen: http://de.wikipedia.org/...(Hahn)
Kommentar ansehen
03.10.2011 17:51 Uhr von gruen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ bertl058: Die sind wechselwarm bzw. poikilotherm. Kaltblüter sind Pferde du Nase ;)
Kommentar ansehen
04.10.2011 09:48 Uhr von Mr.Gato
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich find das sieht lecker aus.

Sobald die Tentakel still geworden sind, würd ich probieren. Frischer geht es net.

Ich hab aber auch Videos gesehen, in denen Asiaten die zappelnden Tentakeln im Mund hatten, wo noch ein grösserer Teil aus dem Mund ragte.

Das wäre dann auch für mich zu viel.
Kommentar ansehen
04.10.2011 10:32 Uhr von d-fiant
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finds pervers dass man das Tier bei lebendigem Leib aufschneidet und die Haut abzieht. Und allein zu riskieren dass das Tier noch leiden kann ist einfach zu viel.

Wenn dann schnell töten ohne Qualen und dann auch wirklich tot verzehren. Wenn es unklar ist ob hier noch Teile des Tiers noch leben oder es sogar vielleicht noch mitbekommt wie es gequält wird geht mal gar nicht klar.

Schlimmer ist nur dieses Video aus Gesichter des Todes wo dem Affen bei lebendigem Leib der Schädel aufgeschlagen wird und die perversen Menschen direkt am Tisch das Gehirn aus dem Kopf löffeln.

Menschen können einfach abstoßend sein wenn sie Tiere so unwürdig behandeln..
Kommentar ansehen
04.10.2011 10:44 Uhr von Chuzpe87
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Chinafraß: Widerliches Volk
Kommentar ansehen
04.10.2011 12:01 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab ma irgendwo gelesen dass die Tentakel von diesen Lebewesen sowas wie autonome Nervensysteme haben, wo jedes fuer sich auch arbeiten kann...da kann also der Tintenfisch fuer sich schon tot sein, aber die Tentakel-Elemente sind noch aktiv...ob das nun so sein muss, dass der lebendig aufgeschnitten wird...darueber kann man sich streiten...unmenschlich ist es schon...aber da haben wir allemal noch andere Sachen auf dem Kasten...und ansonsten heisst es auch, fressen oder gefressen werden...
Kommentar ansehen
04.10.2011 12:28 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in der sojasoße ist bestimmt 2-4-5 trioxin drin ;-)
Kommentar ansehen