03.10.11 10:04 Uhr
 591
 

Fußball/Premier League: Carlos Tevez bei Manchester wohl vor dem Rauswurf

Er ist ein begnadeter Fußballer, doch momentan macht er nur mit Skandalen auf sich aufmerksam. Die Rede ist von Carlos Tevez, zur Zeit bei Manchester City unter Vertrag.

Doch dort scheint seine Zeit nun abgelaufen zu sein. Nachdem sein Trainer die Nase voll hat von ihm, gehen nun auch die Fans des Vereins auf die Barrikaden gegen Tevez. Beim 4:0 Sieg gegen die Blackburn Rovers protestierten tausende Anhänger gegen den Argentinier.

Grund für das Zerwürfnis war Tevezs Weigerung, sich beim Champions League Spiel gegen die Bayern einwechseln zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Premier League, Rauswurf, Carlos Tevez
Quelle: www.sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Talent Joshua Tymon gilt als unterbezahltester Fußballspieler der Premier League
Fußball: FC Arsenal bestätigt den Wechsel von Shkodran Mustafi in Premier League
Fußball: Premier League spricht sich gegen einen Brexit aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2011 10:39 Uhr von muhkuh27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aufjedenfall angemessen, denn bei 12 Millionen € Jahresgehalt, sollte man auch 100% Leistung bringen.
Kommentar ansehen
03.10.2011 11:24 Uhr von thenegame
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
typisch argentinier: allesamt wie primadonna.
Kommentar ansehen
03.10.2011 12:57 Uhr von Xanoskar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Argentinier: Die Nationalität ist dabei egal, es ist eher dieser verkackte Legionärsstatus wenns nicht so läuft wie man das selber will dann macht man stunk bis man fliegt und bekommt vielleicht noch Entschädigung. Vertragsstrafe in höhe der Prämien für einen Championsleague spiel, bei weiterer mangelnder Arbeitseinstellung weitere Strafen. Kündigen würd ich ihm jedoch nicht, ausbluten lassen muss man solche Leute, vorallem muss man wieder zu guten alten Ausländerregeln (beschränkung der anzahl etc) vorallem muss auch in England, Spanien, und Italien die 50+1 Regel eingeführt werden, bzw das der Verein 51% halten muss... dazu noch gute Lizensierungsverfahren der Uefa bzw Fifa und zack sind wir solche Legionäre ganz schnell wieder los...
Kommentar ansehen
03.10.2011 14:01 Uhr von commentboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zeichen setzen! Die sollen den rauswerfen um ein zeichen zu setzen.

So geht es nicht, der kann doch nicht machen was er will, auch wenn er Tevez heisst!

Versuch das mal einer bei seinem Arbeitgeber ;-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Talent Joshua Tymon gilt als unterbezahltester Fußballspieler der Premier League
Fußball: FC Arsenal bestätigt den Wechsel von Shkodran Mustafi in Premier League
Fußball: Premier League spricht sich gegen einen Brexit aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?