03.10.11 09:50 Uhr
 217
 

Formel 1: Bernie Ecclestone attackiert die Fahrervereinigung FOTA scharf

Dass die FOTA, die Fahrervereinigung Formel 1, Bernie Ecclestone schon lange ein Dorn im Auge ist, dürfte bekannt sein. Nun holt Ecclestone wieder zu einem verbalen Schlag gegen die FOTA aus.

Auf die Frage eines Reporters, was er von der FOTA halte, wich er aus. "Ich versuche, nicht an sie zu denken", so der Macher der Königsklasse. "Es ist eine unnötige Vereinigung von Leuten [...]", so Ecclestone weiter.

Die FOTA, gegründet im Jahr 2008, soll die Interessen der Teams unter einen Hut bringen und einheitlich vertreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Attacke, Bernie Ecclestone, FOTA
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2011 18:58 Uhr von Delios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: verstehe immer mehr warum die Teams ihre eigene Rennserie auf die Beine stellen wollen/wollten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?