03.10.11 08:31 Uhr
 2.706
 

Battlefield 3 : Multiplayer-Server gehackt

Battlefield 3 wurde jetzt von Hackern geknackt. Anstatt nur mit 32 Spielern anzutreten ermöglichen gehackte Server ein Spiel mit bis zu 128 Spielern.

Die Entwickler raten den Benutzern dennoch, auf den legalen Servern zu bleiben.

Wer sich trotzdem auf den illegalen Servern tummelt und dabei erwischt wird, dem droht die Sperrung des Benutzerkontos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sandra89
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Server, Battlefield, Hack, Multiplayer, Battlefield 3
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2011 08:33 Uhr von CrazyT
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Titel ist irgendwie irreführend Modifiziert würde wohl besser zutreffen ... so denkt man nur, dass eine Sicherheitslücke ausgenutzt wurde um Zugriff auf die Server zu erhalten.
Kommentar ansehen
03.10.2011 09:59 Uhr von Liebi
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Wieso irreführend...? Bevor man Ihn modifiziert muss man Ihn erstmal hacken.
Kommentar ansehen
03.10.2011 10:20 Uhr von Johnny Cache
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Sperrung des Benutzerkontos... isses nicht toll daß sie jetzt eine ganz dicke Keule haben mir der sie ihre Opfer - verzeihung, Kunden - überzeugen können?
Kommentar ansehen
03.10.2011 10:22 Uhr von CrazyT
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Liebi: Es handelt sich um eine Änderung des im Spiel enthaltenen dedizierten Servers damit dieser mehr Spieler zulässt.

Durch den Titel wird aber vermittelt, dass ein Server im Netz gehackt wurde und dieser dadurch nun mehrere Spieler zulässt.
(Also ein gewaltiger Unterschied)

Hacks´ kann man zwar im Allgemeinen als Änderung an einem Spiel verstehen, aber bei sowas wie "Server gehackt" versteht der Laie normalerweise was anderes.

Im Großen und Ganzen handelt es sich eigendlich "nur" um eine Server-Mod.

[ nachträglich editiert von CrazyT ]
Kommentar ansehen
03.10.2011 10:47 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
dann hoffe ich: das man nicht automatisch über das "Quickmatch" auf so ein server kommt.

Aber trozdem kann es EA doch egal sein... vllt bei der Map in der Beta bissel zuviel mit 100 leuten. aber in anderen großen Maps die später kommen könnte es doch ganz lustig werden.
Kommentar ansehen
03.10.2011 12:03 Uhr von greenkorea
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Multiplayer-Server gehackt: und wie stehts um die Singleplayer-Server?
Kommentar ansehen
03.10.2011 13:08 Uhr von Floxxor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die konnten doch noch nie ordentliche server zur verfügung stellen, ich meine die machen das ja auch erst 10 jahre...vielleicht schaffen die hacker das ja mal besser
Kommentar ansehen
03.10.2011 13:27 Uhr von Gebirgskraeuter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Metro: Metro ist mit 32 Spielern imho schon zu voll. 16 reichen dort find ich (bei Rush zumindest) aus. Aber Beta nervt langsam...Metro...Metro...Metro

Ich mein nur eine Map ist ja in Ordnung, aber dann doch bitte was ordentliches. Da war selbst BFBC2 Beta besser, da gabs wenigstens Fahrzeuge -.-
Kommentar ansehen
11.10.2011 08:13 Uhr von EdvanSchleck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gebirgskraeuter: Eine Beta-Version exisitiert damit die Entwickler den Netzwerkcode und andere Sachen testen können die Ihnen alleine nicht so möglich wären.
Sie sind NICHT dafür da damit DU mit irgendwelchen Panzern und Jeeps rumspielen kannst. -.-

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?