03.10.11 06:26 Uhr
 123
 

Fußball: Schwere Randale beim Derby in Zürich

Im Schweizer Fußball hat sich ein schwerer Vorfall ereignet. Beim Spiel Grashoppers Zürich gegen den FC Zürich ist es zu schweren Ausschreitungen gekommen.

Es ging soweit, dass das Spiel in der 77. Minute von Schiedsrichter Sascha Kever abgebrochen wurde. Unbedachte und provokative Aktionen der Fans hätten zur Eskalation geführt, so Grashoppers Zürich.

"Die Sicherheit für Spieler und Zuschauer war nicht mehr gewährleistet. Es war nicht mehr möglich weiter zu spielen.", so der Schiedsrichter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Zürich, Randale, Derby, Ausschreitung
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bayern-Trainer kritisiert Franck Ribery - "Hat nicht gut gespielt"
Fußball: Putzkräfte vermasseln Gladbachs Fan-Choreografie bei Pokalhalbfinale
Rad: Papagei, der oft auf Lenker mitfuhr, trauert um Profi Michele Scarponi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2011 09:54 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie schrieb mir mal ein anderer User hier auf SN zu diesem absolut primitiven gebaren?

DAS IST FUSSBALL. Das MUSS so sein!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?