02.10.11 19:36 Uhr
 83
 

Gesundheitsbefinden von Senioren wirkt sich auf das Sportverhalten aus

Mit fortschreitendem Alter stellen immer mehr Senioren den aktiven Sport ein. Wann genau der Sport eingestellt wird, hat nun das Sozio-oekonomischen Panel (SOEP) herausgefunden.

Demnach lässt das Sportverhalten nach, je schlechter sich der Betroffene gesundheitlich selbst einschätzt. Als Grund wird genannt, dass bei dem Gefühl, nicht fit zu sein, die Überwindung zum Sporttreiben größer ist.

Ab 68 Jahren treiben nur noch 18 Prozent der Männer und Frauen wöchentlich Sport. Im Alter von 18 Jahren sind es hingegen 70 Prozent der Männer und 42 Prozent der Frauen.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sport, Gesundheit, Fitness, Senioren
Quelle: www.onmeda.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?