02.10.11 18:59 Uhr
 356
 

Bünde: 41-Jähriger wird von jungem Mann nach Zigarette gefragt und niedergeschlagen

In Bünde kam es am gestrigen Abend gegen 23.20 Uhr zu einem Raubüberfall auf offener Straße.

Ein 41-jähriger Spaziergänger wurde von einem ungefähr 20-Jährigen nach einer Zigarette gefragt, woraufhin er von ihm niedergeschlagen und ausgeraubt wurde.

Anschließend flüchtete der junge Täter. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Überfall, Zigarette, Raub
Quelle: www.polizei.nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2011 19:19 Uhr von Faceried
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.10.2011 08:45 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@kruemelmuncher lese dir bitte den beitrag von @faceried genaustens durch und lerne ihn am besten auch auswendig. du bist einer der größten hetzer gegen die türken, oder islam, denn weder in der quelle noch in der news gibt es hinweise, dass es sich um solche personen handelt.

mein sohn ist gebürtiger deutscher von deutschen eltern. der hat auch fast schwarze haare. wenn du den mit kemal, hakan, murat oder einem anderen türkischen namen ansprechen würdest, dann kannst du sicher sein, dass du die nächsten 3 monate nahrung nur in flüssiger form aus einer schnabeltasse, von einem krankenpfleger, verabreicht bekämst.
Kommentar ansehen
03.10.2011 10:19 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel fehlt einem menschen, der dipl informatiker und sachbereichsleiter ist, intelligenz, oder haben die eltern beim erziehen ihres kindes versagt, wenn der sohn ein erfolgreidcher sportler war und eine berufliche karriere gemacht hat. der besagte mensch ist mein sohn, 43 Jahre alt. dass er derart einschlagen würde, wenn überhaupt, war ironisch gemeint. das soll nun keine zurücknahme meines 1. kommentares sein.
Kommentar ansehen
04.10.2011 15:53 Uhr von Jaraen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN