02.10.11 16:07 Uhr
 775
 

Russland fördert Rekordmenge an Öl

Russland baut seine Stellung als weltweit größter Ölproduzent weiter aus. Dies teilte das Energieministerium am heutigen Sonntag mit.

Erheblich dazu beigetragen haben dürfte die Tatsache, dass die Steuern auf Ölexporte gesenkt wurden.

Insgesamt wurden im Monat September pro Tag rund 10,3 Millionen Barrel Öl gefördert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Russland, Öl, Export, Förderung, Spitzenreiter
Quelle: de.finance.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2011 16:13 Uhr von Rechthaberei
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist gut für China und schlecht für die: Demokratie in Rußland.



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
02.10.2011 16:19 Uhr von MVPNowitzki
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Öl-Magnaten: werden damit noch reicher und die ärmeren im Land kriegen davon natürlich, so wie immer, nichts mit.
Kommentar ansehen
02.10.2011 21:04 Uhr von St0ned
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hachja: Wie schön, dass wir in ein paar Jährchen nichts mehr von diesem "schwarzen Gold" hören werden, weil es dann nämlich nicht mehr existiert!
Je mehr die pro Tag fördern, desto früher ist der Tag X erreicht, an dem nichts mehr gefördert werden kann.
Wäre es nicht sinnvoller, die Förderung schrittweise zurückzufahren, um sich auf die Rohstoffknappheit einzustellen?
Natürlich nicht, stattdessen fördert man wie wild, bis plötzlich überhaupt nix mehr da ist, und die gesamte Menschheit sich dann von Jetzt auf Gleich auf eine Welt ohne Autos, Heizung und Warmwasser einstellen darf.
Vielleicht sollten wir die anhaltende Oligarchie und Lobby-Politik noch einmal überdenken...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?