02.10.11 15:27 Uhr
 1.019
 

13-jähriger "Supertalent"-Kandidat wurde gemobbt und als Hurensohn beleidigt

Der 13-jährige Lukas, welcher gestern Abend bei "Das Supertalent" auftrat, war sich vor dem Jury-Urteil ziemlich unsicher, was seine Leistungen angeht.

Auslöser waren ständiges Gemobbe auf YouTube sowie Beleidigungen in der Schule: "Ich wär fett und dass ich ein Hurensohn bin, sagten sie und so. Ich fühle mich nicht wohl in meiner Haut", erklärter er.

Außerdem hätten Kommentarschreiber auf YouTube seine hochgeladenen Gesangsvideos unter anderem mit "Hört sich an wie eine sterbende Katze" kommentiert. Doch nachdem gestrigen Abend dürfte er wieder Selbstsicherheit erlangt haben, denn alle drei Jurymitglieder waren begeistert von seinem Auftritt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kandidat, YouTube, Mobbing, Supertalent, Beschimpfung
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2011 15:33 Uhr von Mimik
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
erst die "opferrolle" bekommen und dann groß zelebrieren...
Kommentar ansehen
02.10.2011 16:18 Uhr von derstrafer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
keine: castingshow kommt ohne solche schicksalsstorys aus. wieso nicht ? sollen so diese leute gepuscht werden auf biegen und brechen ? hauptsache auf die tränendrüse drücken und denken das wir sie aus mitleid gut finden, stimmts ?
Kommentar ansehen
02.10.2011 18:01 Uhr von bl0bber
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
sack reis undso

als wenn mobbin an schulen und vorallem in netz was besonderes wären
Kommentar ansehen
02.10.2011 18:33 Uhr von tobe2006
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wayne? selbst schuld wer bei som scheiß auftritt
Kommentar ansehen
02.10.2011 19:52 Uhr von HydrogenSZ
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der: hat so oder so gestern mit Autotune + Playback gesungen. Man konnte kurz die 2. Stimme im Hintergrund hören. Total Wayne der kleine.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?