02.10.11 12:54 Uhr
 433
 

Ronald Pofalla (CDU): Wutausbruch gegen Parteikollege Wolfgang Bosbach

In einer Probeabstimmung hat der Vorsitzende des Innenausschusses Wolfgang Bosbach gegen die Erweiterung des Euro-Rettungsschirms gestimmt. Als beide sich danach zufällig an der Tür trafen, kam es zum Wutausbruch Pofallas: "Ich kann Deine Fresse nicht mehr sehen. Du redest ja doch nur Scheiße."

Bosbach erläuterte daraufhin seine Entscheidung gegen den Rettungsschirm zu stimmen: "Ronald, guck bitte mal ins Grundgesetz, das ist für mich eine Gewissensfrage."

Pofalla sagte dazu: "Lass mich mit so einer Scheiße in Ruhe."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wuwuland
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Rettungsschirm, Wolfgang Bosbach, Ronald Pofalla, Wutausbruch
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker Wolfgang Bosbach nennt Erika Steinbach "aufrechte Demokratin"
CDU-Politiker Wolfgang Bosbach fordert Strafen für "Terror-Sympathie-Werbung"
CDU-Politiker Wolfgang Bosbach will Flüchtlinge nachträglich kontrollieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2011 12:54 Uhr von wuwuland
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Pofallas Antwort auf den Hinweis zum Grundgesetz gibt mir wirklich zu Denken. Sollten auch andere Politiker diese Einstellung haben, ist es kein Wunder, daß es mit Deutschland Berg ab geht!

greetz

wuwuland
Kommentar ansehen
02.10.2011 13:15 Uhr von Noseman
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
wuwuland, Du hast es nicht begriffen: Hier bei SN beispielsweise darf man -durch des Betreibers allerdings schon eingeschränkten Hausrechts! - Müll labern, soviel man viel

Blödbach hat sich auf Meinungsfreiheit rausreden, aber mit der gleichen Meinungsfreiheit kann ihm Pofalla sagen, dass er nicht nur seine Privatmeinung von sich geben solle, sondern als Abgeordneter handeln muss.

Und die Einschätzung "Du laberst Scheisse(und führst den auftrag Deiner Wähler mitnichten aus)" ist da mindest so gedeckt wie die von Bosbach.

Demokratie ist schon schwer, gell?
Kommentar ansehen
02.10.2011 13:25 Uhr von artefaktum
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@Noseman: Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht, andere zu beleidigen.
Kommentar ansehen
02.10.2011 13:33 Uhr von Noseman