02.10.11 12:51 Uhr
 227
 

Geheime Pläne: SPD will Parlamentariern Nebentätigkeiten verbieten

Wie das Nachrichtenmagazin "Spiegel" jetzt vermeldet, hat die SPD offenbar vor, Parlamentariern Nebentätigkeiten zu verbieten.

So hat eine von der SPD eingesetzte Arbeitsgruppe Vorschläge erarbeitet, welche den wenigsten Abgeordneten schmecken dürften. So wird in dem Papier unter anderem vorgeschlagen, Bundestags- und Europaabgeordneten Nebentätigkeiten zu untersagen.

Laut dem "Spiegel"-Bericht steht auch ein Parteienspendenverbot durch Firmen und Verbände im Fokus der Sozialdemokraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Bundestag, Vorschlag, Verdienst, Europaparlament
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen
Bundesregierung kann mögliches Referendum über Todesstrafe in Türkei unterbinden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2011 13:51 Uhr von xevii
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
spricht meiner meinung nach nichts dagegen.
ist schon seltsam das gefühl, jemanden dort eine riesige diät & pension für später zu ermöglichen ud zu wissen dass ihm die 6000 im monat + dienstwohnung + fahrer + xxx nicht reichen, sondern er sich noch in 5-8 aufsichtsräte setzen muss damit er seinen lobbyfreunden aufträge / sicherheit geben kann und ich denke er würde im demokratischen auftrag meine interessen vertreten.
Kommentar ansehen
02.10.2011 14:02 Uhr von zabikoreri
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre sicherlich eine gute Idee! Wird aber wohl genausowenig durchgesetzt werden, wie die Beitragszahlung von Beamten in die Rentenkasse.
Kommentar ansehen
02.10.2011 14:49 Uhr von CoffeMaker
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"würde den lobbyismus deutlich einschränken. ich bin dafür"

Ich weiß nicht wer den Begriff "Lobbyismus" erfunden hat, normalerweise ist das stinknormale Korruption nur das die Gelder eben über Umwege (sogenannte Scheinjobs) in die Taschen der Politniks fließen.

Gerade die Diäten sollen genau das verhindern, was sie nicht tun weil die Herren den Hals nicht voll genug bekommen.
Kommentar ansehen
02.10.2011 15:35 Uhr von bl0bber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ALS OB


die sägen sich doch nicht den bonus-€€-ast unter ihrem eigenen A... ab
Kommentar ansehen
02.10.2011 15:57 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wählen! und wenn´s nur für eine periode ist, DAS wäre es wert!
Kommentar ansehen
02.10.2011 16:59 Uhr von maki
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Steht etwa ne grössere Wahl vor der Tür??? *kopfkratz*

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?