02.10.11 12:48 Uhr
 324
 

Bund der Steuerzahler: Annette Schavans Flug zum Papst kostete 150.000 Euro

Der Bund der Steuerzahler empört sich über den Flug von Bildungsministerin Anette Schavan (CDU) zu Papst Benedikt XVI. Sie nutzte dazu im März die Flugbereitschaft der Bundeswehr. Der Flug kostet den Steuerzahler 150.000 Euro.

Auch den Grünen missfällt dieser Vorgang und sie drohen mit einer Ladung vor den Haushaltsausschuss. Nach Angaben des Bildungsministeriums hätte Schavan allerdings mehrere wichtige Termine in Rom wahr genommen und sei nicht nur wegen des Papstbesuches mit der Bundeswehr geflogen.

Karl Heinz Däke vom Bund der Steuerzahler widerspricht dem und meinte, "Ein Abendessen beim Botschafter ist kein zwingendes Amtsgeschäft. Das ist eine unverschämte Steuergeldverschwendung."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NetReport2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Papst, Flug, Benedikt XVI., Annette Schavan, Bund der Steuerzahler
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2011 22:10 Uhr von willi_wurst
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
leider leider ... leider ... vergessen die menschen auch ganz gerne schnell wieder. aber ich vergesse nicht. meine rechnung kommt bei der nächsten wahl ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?