02.10.11 10:57 Uhr
 176
 

Kamenz: Zwei Männer von falschen Polizisten entführt und ausgeraubt

Am Donnerstag wurden zwei Männer in ihrem Fahrzeug auf dem Parkplatz eines Supermarktes plötzlich von zwei Autos eingekeilt. Kriminalpolizisten forderten sie auf, auszusteigen und im Polizeifahrzeug mit auf die Wache zu fahren.

Die Fahrt ging allerdings nicht zum nächsten Polizeirevier, sondern in Richtung der Gemeinde Schönach und dort in einen Waldweg. Die beiden Opfer wurden von den falschen Polizisten ausgeraubt und gefesselt liegen gelassen.

Erst einen Tag später fand die Polizei die beiden Opfer. Für den Überfall benutzten die Täter eine Mazda 626 und einen Ford Fiesta. Vermutlich war noch ein weiteres Fahrzeug, ein VW Golf, am Überfall beteiligt. Die Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung.


WebReporter: NetReport2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Diebstahl, Sachsen, Entführung, Täuschung
Quelle: www.mdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?