02.10.11 10:55 Uhr
 1.564
 

Prähistorische Wandmalereien wurden angeblich von kleinen Kindern angefertigt

Laut einer neuen Studie stammen die 13.000 Jahre alten Wandmalereien, die in der Höhle von Rouffignac (Höhle von Miremont) entdeckt wurden, mitunter von einem dreijährigen Kind.

Wissenschaftler von der Cambridge- Universität haben eine Methode entwickelt, die es erlaubt, das Alter und das Geschlecht des Zeichners festzustellen.

Zu den produktivsten "Künstlern" unter den Kindern, die ihre Zeichnungen in der Höhle hinterlassen haben, gehört demnach ein fünfjähriges Mädchen. Wissenschaftlern gelang es es insgesamt vier kleine Künstler zu identifizieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kind, Entdeckung, Wand, Höhle, Malerei
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2011 11:35 Uhr von Patreo
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
@news: Auch im Original stand nun letztlich auch nicht erklärt wie man jetzt auf Geschlecht und Alter schließen könne.
Ich bin weit davon entfernt Forscher zu sein aber eine kleine Erklärung wäre schön gewesen, weil es sich schon sehr weit hergeholt liest.
Kommentar ansehen
02.10.2011 13:23 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
haha: man wär des geil, da forschen sie jahrelang und versuchan was über die kultur rauszufinden, derweil waren des nur kinderschmierereien...whh haben sie auch noch ärger gekriegt weil sie die "tapeten" vollgekritzelt haben :D
Kommentar ansehen
02.10.2011 14:29 Uhr von MBGucky
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Patreo: Mir würde jetzt spontan eine Möglichkeit einfallen, das Alter zumindest ungefähr zu schätzen:

Eine Wandmalerei auf 1,50m Höhe stammt wohl eher von einem Erwachsenen, während eine Wandmalerei auf 80cm Höhe eher von einem Kind stammt. Würde ich zumindest so vermuten.

Aber im Prinzip hast Du recht. Diese Info wäre sehr interessant.

Und zu Junge/Mädchen fällt mir noch ein, dass man das vielleicht an dem erkennen kann, was die Kinder gemalt haben, sofern man weiß, was die Kinder früher so gespielt haben. Es ist ja heutzutage auch so, dass Jungs eher mit Autos spielen, während man Mädchen mit Puppen spielen lässt. Die Kinder damals hat man bestimmt auch je nach Geschlecht andere Spiele beigebracht. (Wenn es auch noch keine Matchbox-Autos gab ^^ )
Kommentar ansehen
04.10.2011 08:38 Uhr von phobos3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na dann: klingt für mich einfach nur nach vermutungen...

@MBGucky
könnte natürlisch sein was du meinst das wandmalereien die 80cm sind von kinder und höhere von älteren oder erwachsenen gemalt wurden aber villt knieten die ja auch und malten wer weiss wer weiss...
Kommentar ansehen
04.10.2011 23:46 Uhr von Dreamwalker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: ist es auch die Art der Linienführung, Druck, Schwung und Details in der Art. Es gibt ja in diesen Bereich eine gesamte Wissenschaftssparte dafür. Ich kann mir schon vorstellen, dass es möglich ist daraus das Alter der "Künstler´´ abzuleiten.
Nur weil etwas für uns Laien nicht so einfach nachvollziehbar ist muss das kein Nonsense sein.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?