02.10.11 10:24 Uhr
 38
 

Fußball/Serie A: Vielleicht doch kein Punkteabzug für Atalanto Bergamo?

Ganze sechs Punkte Abzug musste der italienische Erstligist Atalanto Bergamo zu Saisonbeginn hinnehmen. Grund dafür waren die Verstrickungen in den Wett- und Manipulationsskandal.

Deshalb steht Bergamo momentan mit lediglich vier Zählern da. Rechnet man nun, die durch die Sanktion abgezogenen sechs Zähler hinzu, so stünde Atalanto mit zehn Punkten auf Platz eins der Tabelle.

Dieser Umstand bewegt die Verantwortlichen des Klubs nun, beim italienischen Nationalen Olympischen Komitee CONI die Streichung der Sanktion zu beantragen und somit die verlorenen sechs Punkte zurück zu holen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Italien, Manipulation, Serie A, Erstligist
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2011 10:00 Uhr von Podeda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Betrug ist Betrug! Strafe muss sein, sechs Punkte sind noch zu wenig!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?