02.10.11 08:55 Uhr
 2.022
 

USA: Aus Angst vor Sex-Tätern sollen Frauen keine kurzen Röcke mehr tragen

Aus Angst vor Sex-Gangstern rät die Polizei Frauen im New Yorker Bezirk Brooklyn keine Miniröcke mehr zu tragen. Zehn ungelöste Fälle haben dazu geführt, dass die Beamten Frauen in kurzen Röcken auf der Straße ansprechen und auf die unpassende Kleidung hinweisen.

Eine Initiativgruppe mit dem Namen "Safe Slop" vermittelt freiwillige Personen als Wegbegleiter. Die Initiative kritisiert die Kleiderordnung der New Yorker Polizei mit dem Hinweis, dass Frauen anziehen können, was ihnen gefällt.

Das "Wall Street Journal" verteidigt die Polizeiaktion mit der Begründung, dass es offensichtlich mehrere Täter in Brooklyn gebe, die es auf Frauen mit Miniröcken abgesehen hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Polizei, Sex, Angst, Rock
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2011 09:13 Uhr von Exilant33
 
+25 | -15
 
ANZEIGEN
Jetzt ist es auch noch die Schuld der Frauen das Sie Vergewaltigt werdenoO!
Kommentar ansehen
02.10.2011 10:51 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
dann sollen die polizisten in zivilkleidung patrolieren, dann können sie die lustmolche leichter fangen. ich sehe auf alle fälle gerne schöne frauenbeine, ohne dass ich gleich ans poppen denke.
Kommentar ansehen
02.10.2011 10:54 Uhr von B.B.Bloxxberg
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@ Exilant: Man kann auch überempfindlich sein. Wäre ja noch schöner, wenn die Polizei nicht mehr vor Gefahren warnen würde, weil sich irgendwer dadurch angegriffen fühlen könnte.

Reagierst du genau so, wenn jemand deinem Kind rät, keine Süßigkeiten von Fremden anzunehmen?
Kommentar ansehen
02.10.2011 12:33 Uhr von fail-girl
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Nur weil gewisse Männer deren Trieb nicht unter Kontrolle haben sollen sich Frauen also mehr oder weniger verschleiern?
Also Frauen, verzichtet auf auffallende Klamotten ihr wisst nie wem ihr begegnet,,oder vorsichtshalber mal sämmtliche Männer die aussehen als könnten sie was Anstellen mit Pfeffespray besprühen. Tja wenn gewisse Männer ihren Blick nicht loslassen können, senden sie gewisse Botschaften aus.
Kommentar ansehen
02.10.2011 12:43 Uhr von blz
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist: ja lediglich ein Hinweis der Beamten, keine Pflicht. Die Polizei sagt ja selber, dass es Täter sind, die es auf Frauen mit Röcken abgesehen haben.
Kommentar ansehen
02.10.2011 12:57 Uhr von fail-girl
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@blz: Ja, es ist lediglich ein Hinweis der Beamten aber so wie manche Kommentare (Leider) zu verstehen sind. Würde dan im Ernstfall ein *selber schuld-wurdest ja eh gewarnt* kommen.

[ nachträglich editiert von fail-girl ]
Kommentar ansehen
02.10.2011 13:16 Uhr von Alice_undergrounD
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
das halte ich für nicht genug: die sollten sicherheitshalber auch noch hässlich und fett werden, das ist der beste schutz vor vergewaltigung

ach halt, "USA", das sind sie eh schon alle :D
Kommentar ansehen
02.10.2011 13:38 Uhr von Floppy77
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Als wenn noch nie eine Frau: vergewaltigt worden wäre, die Hosen getragen hat. Und es gibt ja sogar Sextäter die sich an alten Omas vergreifen.
Kommentar ansehen
02.10.2011 14:09 Uhr von indyreporter
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Islam: Bevor sich der Islam ausbreitete war es eigentlich kein Thema.
Kommentar ansehen
02.10.2011 15:07 Uhr von ente214
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
daim01: cool story, bro
Kommentar ansehen
02.10.2011 15:27 Uhr von CoffeMaker
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
"Wenn Frauen in kurzen Röcken und High heels laufen, sowie aufreizende Oberteile tragen, senden sie eine klare Botschaft. "

Soll wohl ein Witz sein deine Vergleiche oder?
Wenn du mir deinen Benz vor die Nase parkst sendest du mir auch eindeutige Signale, nämlich dir dein Auto zu klauen und es verkaufen, also bist dann selbst Schuld, was fährste denn auch nen Benz :)

Mann Mann Mann, schon mal was gehört von Angucken ja, Anfassen nein? Und das Gilt auch für die Frauen, nicht nur für Gegenstände. Wenn dich die Frau so erregt dann nimm dir deine eigene Frau und pimper die durch oder geh in den Puff.

Sich rauszureden "oh die war so sexy ich musste sie vergewaltigen, die Schlampe ist selbst schuld" ist ja mal der größte Rotz den ich je gelesen habe, so typisch südländisch.
Kommentar ansehen
02.10.2011 15:34 Uhr von Sandkastenrebell
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
schön einfach alles. Und so wird das Opfer zum Täter, als nächstes werden Frauen/Mädchen gefragt "was hatten Sie denn an, wie hatten Sie sich bewegt, haben Sie gelächelt und das Haar aus dem Gesicht gestrichen?" (letzteres gilt als Symbol für Paarungsbereitschaft, Imponiergehabe mit einer gesunden Mähne spricht für Gesundheit und ist bei der Nachkommenzeugung von Vorteil).

Was mach ich denn, wenn ich mit meinem Ledermantel und Lederschuhen vergewaltigt und gemeuchelt werde? Selbst schuld, weil ich wahrschenlich einen Veganer/Lederfetischisten "bewusst" provoziert habe?

Die Sache ist an sich ganz einfach - wenn Frau gerne eng und kurz trägt, darf sie sich nicht wundern, wenn Männer auch mal gucken, oder auch mal eindeutige Angebote kommen.
Männer, die sich ja so gerne als das rationale Geschlecht darstellen, was in Sachen Coolness den dummen, emotionalen Frauen doch so weit überlegen ist, sollten aber nicht glauben, dass man es ihnen abkauft, dass sie auf einmal zu sabbernden Gehirn-Einzellern wurden, und auch noch taub, weil sie das Wort "NEIN" weder hören noch verarbeiten konnten.

Solche Kleidervorschrift in der Freizeit ist genau das Gleiche, wie entsetze Aufschreie und Pfui-Rufe, weil ein Kind mal nackt durch den Garten flitzt - nicht die Täter sind eklig und pervers, weil sie auf harmlose, unschuldige Reize anspringen, sondern die "Auslöser" sind "böse" und pervers.
Kommentar ansehen
02.10.2011 15:36 Uhr von fail-girl
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@daim01: Aha und was willst du jetzt damit sagen, dass Frauen in deinen Augen, praktische Dinge sind die gerne Blümchen sammeln und nen Kleiderkasten voll mit Schuhen haben?
Jeder Mensch hat Triebe, der Unterschied darin liegt aber das man seine Triebe nicht immer Ausleben muss.
Find ich aber Süss das du der Meinung bist, das Frauen fürs Einrichten und Shoppen leben :)
Kommentar ansehen
02.10.2011 15:48 Uhr von suschu
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@daim01: Genau..denn wenn alle Frauen dieser Welt nur noch in Jeans rumlaufen wird folgerichtig so gut wie garnicht mehr vergewaltigt und co....so ein schwachsinn.

Ein Sextäter hat so oder so die motivation etwas zu tun..ein kurzer Rock lässt ihn lediglich ein besseres Gewissen haben. Aber anstatt das Problem an der Wurzel zu packen wird bald wahrscheinlich noch empfohlen ein ganz Körperkondom zu tragen.
Kommentar ansehen
02.10.2011 16:20 Uhr von fail-girl
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ohje: Dann muss ich mich wohl selbst belügen, ich verteile keinen Krimskrams in der Wohnung, ist für mich nur Staubfänger. Mein Kleiderschrank ist auch nich vollgestopft und ich besitze nur 3paar Schuhe :/ wobei für Arbeit, für Privat und für den Winter.Auch hab ich keinen Sozialenberuf,, im gegenteil ich kenne mehr Männer die im Sozialbereich arbeiten. Mhm vielleicht bin ich weniger Frau als andere Weibliche geschöpfe hier. Eigentlich egal aber ich sehs jetzt mal so;vielleicht beschweren sich einige Frauen wegen den *Kleidervorschrift Hinweis* weil sie es nicht als Hinweis ansehen sondern als *du musst dich anders Kleiden, du musst darauf verzichten wegen den Kranken Triebtätern, wenn du nicht willst das dir etwas passiert dann musst du dich anders Kleiden*
Kurzer und eventuell ein doofer Vergleich: Computerspiele die eh erst ab 18 Jahre sind, werden zusätzlich noch Zensiert, weil es Jugendliche (die es vielleicht nicht verkraften) dennoch Zocken. Dies ist kein Jugendschutz sondern eine Erwachsenen Bevormundung.Warum sollten Erwachsene darauf verzichten weil es jüngere Leute gibt die es dennoch spielen. In diesem Fall jetzt: warum sollten Frauen verzichten sich so anzuziehen wie sie es gerne mögen,nur weil es Leute gibt die damit nicht umgehen können.
Kommentar ansehen
02.10.2011 16:59 Uhr von Ich_denke_erst
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Cool bleiben: Wenn da schon ein paar Verrückte rumlaufen dann sollte ich es auch nicht provozieren. Ich finde Frauen in Miniröcken und Stöckelschuhen meistens attraktiv - aber deswegen gehe ich ihr auch nicht einfach an die Wäsche. In diesem Fall gibt es aber ein Täterschema: Frauen im Minirock. Die Polizei warnt also davor sich so zu kleiden damit Frau nicht in das Täterschema passt. Es gab auch schon warnungen weil es Täter gab die sich nur Blondinen geschnappt hatten. die Friseure damals hatten Hochkonjunktur. Ist ein Sicherheitshinweis - und wenn der Verrückte gefasst ist können ja alle wieder so rumlaufen.
Kommentar ansehen
02.10.2011 19:17 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Vllt sollte die Polizei dann einfach mal nen paar Lockvögel rausschicken wenn es so einfach ist. Machen sie doch eigentlich bei Freiern/Nutten auch.
Kommentar ansehen
04.10.2011 10:07 Uhr von zkfjukr
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Omg es ist ein Freundlicher hinweiß: das sie sich damit gefährden!
Hat nichts mit entmündung oder ähnlichen zu tun!
Wenn ich mienen Geldbeutel offen in einer Bar hinlege DARF ich das auch, ich SOLLTE bloß nicht weil ich mich dadurch einer höheren wahrscheinlichkeit aussetze opfer eines Diebstahls zu weden!

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?