01.10.11 19:52 Uhr
 2.079
 

Portugal: Penis-Statue in der Öffentlichkeit erhitzt die Gemüter

In der Stadt Aveiro in der Nähe von Lissabon sorgt derzeit eine 2,47 Meter hohe Statue eines nackten Penisses für erhitzte Gemüter.

Die Statue wurde zu Werbezwecken für die Internationale Keramik-Biennale aufgestellt, welche vom 01. Oktober bis zum 13. November stattfinden wird.

Doch die Besucher zeigten sich voller Empörung und klagten gegen die Statue. Einige Elternteile erzählten ihren Kindern, der Penis sei ein Baum. Eine Sprecherin des Kulturstadtrats versprach: "Spätestens bis Montag ist die Statue weg." Allerdings verstand sie nicht, warum die Bürger so empört sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bürger, Penis, Öffentlichkeit, Statue
Quelle: web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2011 19:57 Uhr von xboxer360
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
omg oh man.haben die keine anderen probleme ? wie z.b. das Portugal (auch) fast pleite ist !!
Kommentar ansehen
01.10.2011 20:11 Uhr von knuddchen
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Wie prüde sind die? Wie prüde sind denn die Eltern ? Meine Fresse! Und wenn die Schwester beim Bruder den Penis sieht? Sagen die da auch das is ein Baum? oO
Kommentar ansehen
01.10.2011 22:24 Uhr von Boron2011
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
In der Antike waren solch Statuen Gang und Gebe. Die Menschen hatten zu der Zeit eine gesunde Einstellung zur Nacktheit, Athletik wie auch zur Sexualität.

Diese Prüderie des letzten Jahrhunderts ist heutzutage streckenweise abstrakt. Ich finde die Ausschweifungen heute zwar in vielen Bereichen zu arg (Pornographie etc.), aber so einen Aufstand wegen einer Statue zu machen ... ...
Kommentar ansehen
01.10.2011 23:17 Uhr von visnoctis
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
also ich finde das total sexistisch, ich verlange endlich eine riesige vagina, gleichberechtigung
Kommentar ansehen
02.10.2011 00:12 Uhr von Floppy77
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben in Portugal bestimmt auch keine: Kunstgalerien? Wenn die mal den David sehen, hacken die dem bestimmt den "Baum" ab oder malen schwarze Balken über Gemälder alter Meister.

In so einem Land, mach ich ganz bestimmt keinen Urlaub.

[ nachträglich editiert von Floppy77 ]
Kommentar ansehen
02.10.2011 02:18 Uhr von mayan999
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und obelisken sind ja auch keine phallussymbole. aber was sind sie dann ?^^
Kommentar ansehen
02.10.2011 10:58 Uhr von BoltThrower321
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh ein Penis....wie furchtbar...ganz ehrlich, hier ist kein Schniedlel in pornographischer Darstellung gemeisselt worden (was ich dann irgendwie verstehen könnte...).

Schaut euch das Bild mal ganz genau an, wirklich sehr gute Arbeit!

Perfekte Werbung für den entsprechenden Anlass meiner Meinung nach. Aber hey, was soll man erwarten bei einer Spezies die sich selbst gerne niedermetzelt und andere unterdrückt...


So peinlich was die Portugiesen da veranstalten.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?