01.10.11 13:26 Uhr
 115
 

Niederlande: Fusion der Provinzen Nord-Holland, Flevoland und Utrecht geplant

Die niederländischen Minister beugen sich seit Freitag über einen Plan, der vorsieht, aus den Provinzen Nord-Holland, Flevoland und Utrecht eine große "Superprovinz" zu machen. Die sieben Gemeinderäte in Amsterdam werden auch abgeschafft.

Mit der Zusammenführung der drei Provinzen erhofft die Regierung eine stärkere Fokussierung auf die Arbeit der einzelnen Kommunen. Auch würde es einfacher werden, Infrastrukturen und Verkehrsanbindungen zu entwickeln. Transport und Straßen sind eine der wichtigsten Aufgaben der Landesbehörden.

Die Verpflichtung, die Verwaltung der Lokalregierung zu straffen und so Geld zu sparen, ist Teil der Koalitionsvereinbarung. Die Bürgermeister von Amsterdam, Utrecht, Rotterdam und Den Haag beteiligen sich auch an den Fusionsgesprächen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Niederlande, Fusion, Holland, Utrecht
Quelle: www.dutchnews.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinte Nationen kritisieren Deutschland wegen Rassismus
FDP-Chef Christian Lindner: Einreiseverbot für türkische Regierungsmitglieder
USA: Eigene Behörde soll sich um Opfer von kriminellen Migranten kümmern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut
Donald Trump: Nach seiner Exfrau ist er süchtig nach Penisverlängerungspillen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?