01.10.11 11:44 Uhr
 193
 

BMW: Mini als Hybrid statt Elektroversion?

Mit 600 Modellen vom elektrisierten Mini E ist die britische BMW-Tochter seit etlichen Monaten im praktischen Feldversuch, allerdings scheint das Projekt nun begraben zu werden.

Laut Kay Segler, derzeit Chef der englischen BMW-Tochter, scheint der Mini E jedenfalls nicht ins Autohaus zu kommen. Segler nämlich kann sich aktuell "lediglich einen Mini mit Plug-in-Hybrid vorstellen", so der Mini-Chef im O-Ton.

Im Endeffekt scheinen daher Hybrid- statt Elektromodelle mit Mini-Logo wahrscheinlicher, zumal die deutsche Mutter BMW bereits zwei Modelle - 7er und X6 - als Hybridversion anbietet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Mini, Hybrid, Elektroantrieb, Feldversuch
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Großteil der Diesel-Fahrer denken über Umstieg beim Autokauf nach
Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?