01.10.11 11:39 Uhr
 442
 

Party-Protest in Hamburgs Zügen: Ein letztes Mal Trinken vor dem Alkoholverbot

Ab dem 1. Oktober 2011 dürfen in den Bussen und Bahnen des Hamburger Verkehrsvereins (HVV) keine alkoholischen Getränke mehr zu sich genommen werden. Facebook-Anhänger kündigten vor einigen Monaten an, deswegen eine Riesen-Alkohol-Party zum Abschied zu feiern (ShortNews berichtete).

Am gestrigen Freitag war es nun soweit: Mehrere Leute versammelten sich vor den S-Bahnhöfen und tranken zuerst gemütlich ihren Champagner. Doch mit steigendem Alkoholpegel stürmten sie die Bahnen, hüpften im Zug herum und riefen Schlachtgesänge wie "Wer nicht hüpft, ist auch kein Säufer".

Die Zugführer hatten Glück, dass die Bahnen unter den hüpfenden Anhängern nicht entgleisten. Weiterhin kam es zu Schlägereien, Randalen und zu Sachbeschädigungen an den Bahnen. Schließlich mussten 130 Sicherheitskräfte anrücken und 60 Service-Mitarbeiter die nüchternen Fahrgäste schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Facebook, Alkohol, Protest, Verbot, Party
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2011 11:45 Uhr von Mui_Gufer
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
diese news ist es wert eingerahmt zu werden.
als beweis dafür, wie blöd menschen sein können.
Kommentar ansehen
01.10.2011 13:09 Uhr von Jlaebbischer
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wow: Einer der Typen ist bereits wieder Nüchtern und kann hier Minusse verteilen...
Kommentar ansehen
01.10.2011 13:24 Uhr von sicness66
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schaut sie euch an: Gezüchtete Schaafe...
Kommentar ansehen
01.10.2011 13:34 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch: dass das bei Euch erst jetzt kommt und auch nicht überall, hier in Spanien gilt das schon seit Jahren

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?