01.10.11 10:32 Uhr
 147
 

Marl: Überfall auf Supermarkt

Am gestrigen Freitagabend wurde der Chef und seine Angestellte in einem Supermarkt in Marl kurz nach Ladenschluss von drei Räubern überfallen. Die beiden hatten den Supermarkt grade abgeschlossen, als sie mit Hilfe von Pfefferspray und einer Waffe gezwungen wurden den Laden wieder zu öffnen.

Zwei der Täter begleiteten die beiden hinein. Der Geschäftsbetreiber musste den Tresor aufschließen und Münzgeld sowie Hartgeld in einen schwarzen Rucksack packen.

Danach flüchteten die drei unbekannten Täter. Die Polizei hofft auf Zeugen aus der Bevölkerung, um die Räuber zu fassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geld, Täter, Überfall, Supermarkt, Marl
Quelle: www.polizei.nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2011 11:44 Uhr von Bayernpower71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: "Sie sprachen gutes Deutsch mit leichtem Akzent"

Immer diese Bayern..... ts ts ts ^^

[ nachträglich editiert von Bayernpower71 ]
Kommentar ansehen
01.10.2011 12:34 Uhr von gofisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: "mit leichtem Akzent" -> die bayern waren´s nimmer. xD
Kommentar ansehen
01.10.2011 12:44 Uhr von NetReport2000
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schwaben, die können alles ausser Hochdeutsch.

...und Münzgeld sowie Hartgeld in einen schwarzen Rucksack packen...
Wodurch unterscheidet sich Münzgeld von Hartgeld?
;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?