01.10.11 09:42 Uhr
 378
 

Seminar von radikalen Islamisten in Jugendherberge gecancelt

Vom 14. bis 16. Oktober hatten radikale Islamisten in ein Jugendherberge an der Rhön ein Seminar geplant. Dort sollten 200 junge Prediger geschult werden. Diese Veranstaltung wurde jetzt seitens des hessischen Jugendherbergwerks gecancelt.

Der Vertrag für die Veranstaltung vom 14. bis 16. Oktober werde gekündigt, weil die Gruppe verfassungsfeindlich sei, sagte der Vize-Vorstandsvorsitzende des hessischen Jugendherbergwerks, Rudolf Baues.

Dieses Seminar stand schon unter eingehender Beobachtung des Verfassungsschutzes.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Absage, Islamist, Verfassungsschutz, Seminar, Jugendherberge
Quelle: regionales.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2011 09:54 Uhr von Again
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Find ich schlecht. Man hätte erst am 13. kündigen sollen.
Kommentar ansehen
01.10.2011 11:28 Uhr von TheRoadrunner
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ again: Warum nicht gleich die Leute anrücken lassen? Dann Personalien feststellen, so weiß man wenigstens in Zukunft, mit wem man es zu tun hat. Dann das ganze auflösen.

@ mcbeer: für "gecancelt" kann man z.B. auch "abgesagt" schreiben...
Kommentar ansehen
01.10.2011 15:39 Uhr von ElChefo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schade. man hätte sie doch ihre Fehler begehen lassen können um sie dann gesamtheitlich einzukassieren.
Kommentar ansehen
29.01.2012 14:52 Uhr von sooma
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@The Roadrunner: Sven Lau, Pierre Vogel und seine "Kameraden" sind längst bekannt: http://de.wikipedia.org/...

So müsste man mit jeder Versammlung staats- und verfassungsfeindlicher Gruppierungen (einschliesslich linkskommunistischer) umgehen - einfach aus dem Programm streichen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?