01.10.11 09:09 Uhr
 4.215
 

Münster: Drei Personen werden von infizierter Breitflügelfledermaus gebissen

Eine Familie in Münster hatte bei sich zu Hause eine Breitflügelfledermaus. Das mit Tollwut infizierte Tier biss drei Personen.

Nun ist für die betroffenen Personen eine Impfung unumgänglich. "Ohne Impfung führt die Infektion fast immer zu einer tödlichen Gehirnentzündung", sagte der Leiter des städtischen Gesundheitsamtes.

Auch drei andere Personen, welche mit der Fledermaus in Berührung kamen, sollen sich einer Vorsorgeimpfung unterziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Münster, Biss, Fledermaus, Infizierung, Tollwut
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2011 09:35 Uhr von Klassenfeind
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Manno !! ´Ne Fledermaus ist nun mal kein Haustier und wozu muß man eine Fledermaus pflegen, die sowieso nur nacht´s Aktiv ist..

Das muß ich nicht verstehen..
Kommentar ansehen
01.10.2011 09:35 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Manno !! ´Ne Fledermaus ist nun mal kein Haustier und wozu muß man eine Fledermaus pflegen, die sowieso nur nacht´s Aktiv ist..

Das muß ich nicht verstehen..
Kommentar ansehen
01.10.2011 10:30 Uhr von arlene
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Haha: Dachte zuerst die sind jetzt vom Vampirismus infiziert worden.
Hatte grade eben mal wieder From Dusk till Dawn angeschaut und dann die News gesehen :D
Kommentar ansehen
01.10.2011 11:01 Uhr von KamalaKurt
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@klassenfeind, du hast recht, eine fledermaus ist kein haustier im sinne einer katze hund vogel oder hamster. aber die nisten sich ja sehr wohl in menschennähe ein und da kann das auch vorkommen, dass man von einem kranken tier gebissen wird. allerdings steht in der quelle, dass dieses tier in pflege war. ist ja aber auch durchaus möglich, dass man das tier verärgert hat, denn tagsüber schlafen die den schlaf der gerechten.
Kommentar ansehen
01.10.2011 11:30 Uhr von Lommels
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Von einer Fledermaus gebissen zu werden ist gar nicht so unwahrscheinlich.
Bei mir Zuhause fliegen Abends auch immer Fledermäuse zwischen den Häusern herum. Ich hatte mal nachts das Fenster aufgelassen und ein Tier hatte sich in mein Zimmer verirrt.

Das war echt ein Kampf das Tier einzufangen und wieder frei zu lassen, und wenn das Tier dann noch mit Tollwut infiziert ist kann es ganz schnell passieren das man gebissen wird.

Aber wenn man so ein Tier mal in der eigenen Hand hat merkt man erst das es echt schöne Tiere sind, nur gut das Fledermäuse nicht als Haustiere gehalten werden können.
Kommentar ansehen
01.10.2011 11:33 Uhr von 338LM
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
wo bleibt der Aufschrei: "Pharmaindustrie züchtet Tollwut-Vampirfledermäuse in Deutschland um Impfstoff zu verkaufen"

</ironie>
Kommentar ansehen
01.10.2011 13:27 Uhr von V8-Zulu
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Keine Impfung? Wer nicht gegen Tollwut geimpft ist, ist doof.
Kommentar ansehen
01.10.2011 14:19 Uhr von ChickenCowboy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gut, dass sich Menschen um die Tiere kümmerten: @338LM: Herrlich! :-D

Ich finde das gut, dass die drei Leute sich um die Fledermäuse gekümmert haben. Einige Arten sind bedroht und daher gibt es bspw. mehrere Fledermaus-Aufzuchtstationen von NABU. Dort kümmert man sich um schwache, verletzte oder kranke Tiere und versucht die Bestände zu sichern.

Mehr dazu, wie man so einem kleinen Tierchen helfen kann findet sich hier: http://schleswig-holstein.nabu.de/...
Kommentar ansehen
01.10.2011 17:17 Uhr von xboxer360
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
haha: ich dachte immer,das es Batman nur in Filmen gibt *lol*
Kommentar ansehen
01.10.2011 19:57 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: ich hab zuerst gelesen, "wurden gerissen" :-o xD
Kommentar ansehen
01.10.2011 22:34 Uhr von visnoctis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die vampire wrd euch alle töten !
Kommentar ansehen
01.10.2011 23:28 Uhr von Sebtron001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... @V8-Zulu: nu sag mir mal welcher arzt diese impfung 1. verantwortet und 2. dir gibt (keine kassenimpfung ausser im notfall)

ich hab vor jahren 1 ne fledermaus in der hand gehabt danach dann paras wegen tollwut geschoebn wollte impfung war bei 5 ärzten der letzte schrieb sie mir aus
nicht lieferbar sagte apotheke also ab in nächste klinik dies auf lager hat
doc da sagte geb ich ihnen nicht zu gefährlich
die apothekerin der klinik meinte versuchen sie nochmal den diensthabenden arzt also net vom krankenhaus sie hat dann sogar obwohl sie seit 3 stunden feierabend hatte gewartet und ergebniss war er machts au nicht
dann nochmal über apotheke probiert keine chace

dann hab ich mich damals sozusagen damit abgefunden zu sterben, zum glück war die fledermaus aber wohl gesund da ich jetzt 5 jahre danach noch lebe

was mich nur kjaputt macht is die angst mitlerweile vor den viehchern und vor grademal 2 monaten kommt mwas ich befürchtete
mit dem fahrrad unterwegs gewesen und ne fledermaus "gestreicht" ich könnt kotzen


soviel zu dem wer die impfung net hat ist doof

habs bisher nichtmehr versucht wa beinahe unmöglich

[ nachträglich editiert von Sebtron001 ]
Kommentar ansehen
02.10.2011 00:23 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Impfung ist eine VORBEUGENDE Maßnahme gegen verschiedene Infektionskrankheiten.
Kommentar ansehen
02.10.2011 03:35 Uhr von myotis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Sebtron001: Ja das mit den Impfungen ist fast nicht zu machen auch wen man beruflich mit Fledertieren arbeitet.
"Ich hab vor jahren 1 ne fledermaus in der hand gehabt danach dann paras wegen tollwut geschoebn wollte impfung war bei 5 ärzten der letzte schrieb sie mir aus"
Wen es kein Breitflügel war, sie nicht gebissen hat und man sich direkt danach nicht ins Auge greift sollte das Risiko recht überschaubar sein.
Kommentar ansehen
02.10.2011 03:41 Uhr von Bierinfanterist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
llllllll: "Eine Familie in Münster hatte bei sich zu Hause eine Breitflügelfledermaus." - das ist Grundschulschreibstil und hat hier nichts zu suchen.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?