30.09.11 23:35 Uhr
 169
 

Verluste an den Aktienbörsen sorgen für fallende Ölpreise

Zum Wochenschluss am heutigen Freitag verbuchten die Aktienbörsen Verluste. Dies führte dazu, dass es auch für die Ölpreise abwärts ging.

So kostete ein Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent (November-Kontrakt) zuletzt 103,07 US-Dollar. Am Donnerstag lag der Kurs noch bei 103,95 US-Dollar.

Zu diesem Zeitpunkt war ein Barrel Öl der Sorte West Texas Intermediate 80,73 US-Dollar wert. Das waren 1,41 US-Dollar weniger als am Donnerstag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Verlust, Ölpreis, Nordseeöl
Quelle: www.volksfreund.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Renten in Ost und West steigen ab Juli 2017
Salzburg testet Verlosung von günstigerem Wohnraum
Porsche-Mitarbeiter erhalten Rekord-Bonus von 9.111 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2011 04:43 Uhr von supermeier
 
+1 | -0