30.09.11 21:18 Uhr
 511
 

Mehr als sechs Millionen Menschen brauchen staatliche Hilfe

Laut neusten Zahlen der Bundesagentur für Arbeit brauchen 6,295 Millionen Menschen in Deutschland stattliche Hilfe. Davon erhalten 2,665 Millionen Menschen Zuschussbeträge, obwohl sie in einem Arbeitsverhältnis stehen.

Im Monat August waren damit 9,7 Prozent aller in Deutschland lebenden Personen unter dem 65. Lebensjahr auf staatliche Zuschüsse angewiesen, 102.000 Menschen weniger als im Juli 2011. 4,571 Millionen davon sind erwerbsfähig, die 1,725 Millionen Nicht-Erwerbsfähigen beinhalten auch Kinder.

Die Zahl der Hilfsbedürftigen umfasst nicht nur Arbeitslose, sondern auch Menschen, deren Einkommen zum Leben nicht reicht, als auch Menschen, die in Fördermaßnahmen stecken. Auch sind Studenten oder Schüler in dieser Gruppe zu finden. Der Anteil der Leistungsbezieher, die erwerbstätig sind, lag im April bei 29 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Mensch, Hilfe, Sozialstaat
Quelle: www.wirtschaftsnachrichten.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2011 21:18 Uhr von FrankaFra
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Tja, wiedermal eine Zahlenschlacht der Bundesagentur für Arbeit. Erschreckend finde ich die Anzahl der Aufstocker Sowas müsste es bei Vollzeit-Jobs eigentlich nicht geben.
Kommentar ansehen
30.09.2011 21:33 Uhr von supermeier
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
NUr 2,665 Millionen Menschen Zuschussbeträge: obwohl sie in einem Arbeitsverhältnis stehen.

Na, da ist doch noch Spielraum für ein wenig Lohndumping und hienauschieben eines Mindestlohns.


Ich markier und kennzeichne nix, und setzen erst recht nichts.
Kommentar ansehen
30.09.2011 21:55 Uhr von Soulfly555
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke die Menschenhändler, auch bekannt als Zeitarbeitsfirmen, tragen viel dazu bei.
Kommentar ansehen
30.09.2011 22:56 Uhr von shadow#
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
2.665 Millionen: Im Prinzip sind das Arbeitslose, die gleichzeitig noch anderen den Job wegnehmen.
Und der Steuerzahler finanziert die schäbigen Geschäftsmodelle ihrer Arbeitgeber.
Danke, Frau Merkel!
Kommentar ansehen
01.10.2011 00:33 Uhr von NoPq
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@WegMitFerkel: Genau DAS ist der Punkt.

Die Affen (in Berlin und hier) brauchen sich gegenseitig gar nicht erst die Schuld zuwerfen.
Okay, Rot-Grün hat den Mist eingeführt. Wobei man sagen muss, dass die Grundidee ja keine schlechte ist, aber es wurde versäumt, das ganze zu beschränken oder klarer zu definieren. Die jetzige Regierung hat es aber genauso versäumt, die Regelungen anzupassen.

Es war und bleibt eben so: egal was man wählt, man wählt nur zwischen Pest und Cholera..

[ nachträglich editiert von NoPq ]
Kommentar ansehen
01.10.2011 00:42 Uhr von zoc
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
BITTE, nicht vergessen wer hat das ermöglicht ?????

Die SPD und die GRÜNEN .... !!
Und die Union und FDP haben es abgenickt.

BITTE NIE VERGESSEN !!!

Auch nicht zu den nächsten Wahlen vergessen ....

Auch sollte man nicht vergessen, wer dafür gesorgt hat, das immer weniger Steuern von Firmen und Konzernen in die Staatskasse fliessen und wer die kruden Bankgeschäfte (Hedge-Fonds z.B.) ermöglicht hat:

Die SPD und die GRÜNEN .... von Kriegseinsätzen im Kosovo und Afghanisten mal ganz zu schweigen ....
Kommentar ansehen
01.10.2011 02:34 Uhr von NoPq
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@zoc: Und wen würdest du dann wählen?

Sag´ jetzt bitte bitte bitte nicht FDP oder CDU. Die sind genauso Verbrecher wie SPD und Grüne.. sonst hätten sie die Fehler der Vorgängerregierung ja behoben.
Kommentar ansehen
01.10.2011 02:40 Uhr von NoPq
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Steffi: Ne du hast absolut recht. Ich versuch nur schon seit langem, hier keine großen Diskussionen mehr zu starten ^^

Ist einfach zwecklos, aber ich stimme dir zu 100% zu ;-)

Des Hauptproblem ist eigentlich, dass Firmen Zeitarbeiter / Subunternehmer nicht als "Personalkosten" abrechnen müssen sondern als Produktionsmittel von der Steuer absetzen können. Daher sind die dann meistens doch billiger als Arbeitskräfte. Sollte eigentlich genau andersrum sein, wie in England oder Frankreich.. aber nun ja -> wie du schon sagtest, es ist staatlich unterstützt und somit ja auch irgendwo gewollt..
Kommentar ansehen
01.10.2011 09:03 Uhr von zoc
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@NoPq: nun das ist nicht einfach und bringt in diesem mittlerweile undemokratischen System auch nix.
Und eine 100% Partei gibts auch nicht, aber ich wähle die Linkspartei.
Mit all den kleinen Fehlern und auch mal dummen Aussagen.
Es gibt da auch viele Verrückte, und eine Lötzsch und einen Ernst halte ich auch nicht für ganz richtig an ihrer Position.
Aber ALLES, was Gysi, Lafontaine oder sogar eine Hardlinerin wie Wagenknecht sagen, STIMMT einfach.

Und ... ich bin für die tolle Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens (was allerdings dem Gysi nicht gefällt, aber Katja Kipping). Mir gefällt die Idee von Susanne Wiest und Götz Werner. Das aber nur am Rande.

Letztendlich kann man nur das "kleinere Übel" wählen und das ist im Moment für mich die Linkspartei.
Und mich interessiert weder das Wort SED, noch lasse ich mich von Mauerdiskussionen (was sehr lange her ist) irritieren. Mich interessieren die Abstimmungen im Bundestag, das Wahlprogramm und was die Leute im Bundestag tatsächlich sagen. Und ich lese weder Blöd, noch Focus Zeitung.

Komischerweise, sind die Menschen hier paranoid.
Kommentar ansehen
01.10.2011 12:34 Uhr von Artim
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer Arbeit hat: sollte davon eigentlich leben können. Demnach dürfte es nur 2,8 Mio (Arbeitslose) geben die auf Hilfe angewiesen sind. Sind die anderen 3,2 Mio Menschen ein Statistikfehler ? Niedriglöhner ? Ausgebeutete ?

Die nächste Wahl kommt, die Gleichen kommen wieder an die Macht und verarschen uns weiter.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.
Inzest: Deutscher wurde wuschig, als ihn seine Tochter streichelte
Bushido ist kein King


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?