30.09.11 19:58 Uhr
 153
 

USA: Börsenaufsichtsbericht prangert Ratingagenturen an

US-amerikanische Ratingagenturen gelten als zentrale Figuren in der Schuldenkrise. Immer wieder werden sie kritisiert, nun auch ganz offiziell von der US-Börsenaufsicht. Massive Fehler habe diese in ihren Untersuchungen festgestellt.

In Kernfragen ihrer Profession versagen laut den Experten die Agenturen. Es gelänge nicht, veröffentlichte Bewertungen zeitgerecht auszuweisen oder präzise vorzugehen. Ebenso werde bemängelt, dass Hypothekenpapiere mit Topnote bewertet wurden, die sich als Fehlinvestitionen herausstellten.

Ratingagenturen sorgen mit ihren Bewertungen dafür, Investitionsrisiken für den Verbraucher abschätzbar zu machen. Doch hätten Agenturen wie Moody´s oder Standard & Poor´s oftmals zu positiv bewertet und damit das Ergebnis verfälscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Aufsicht, Agentur, Rating
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN