30.09.11 19:50 Uhr
 100
 

Berlin: BBC vom Box-Weltverband zur Kooperation aufgefordert

Der Box-Weltverband AIBA hat, wegen möglicher Absprachen mit Aserbaidschan bei der Vergabe von Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen, den britischen TV-Sender BBC um Kooperation gebeten.

Von der BBC werden sämtliche Hinweise benötigt, welche auf eine Absprache hinweisen. Die AIBA hatte zu den Absprachen einen eigenen Untersuchungsausschuss gegründet.

"Wir sind auf die Unterstützung durch die BBC angewiesen", so die AIBA. Zum ersten mal trifft sich die Kommission, die aus fünf Experten besteht, am sechsten Oktober.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kooperation, Box, BBC, Weltverband
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen-Fußball: Englands Nationalcoach hat Spielerin mit Ebola-Spruch beleidigt
Fußball: St. Pauli bietet Philipp Lahm einen Vertrag an
Fußball: Ehemaliger Nationaltorhüter Ömer Catkic in Türkei verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Fast blinde Frau lief angeblich 28 Tage auf Drogen im Kreis
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
SPD-Politiker Karamba Diaby auf NPD-Facebook-Seite rassistisch beleidigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?