30.09.11 15:34 Uhr
 114
 

Eishockey floppt in München - Oberligaspiel besser besucht

Eishockey scheint in München keine große Rolle zu spielen. Gerade Einmal 1.546 Zuschauer verirrten sich gestern beim Spiel gegen die Iserlohn Roosters in die Halle.

De Gesamtschnitt in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) liegt derzeit bei 5.419 Zuschauern - also deutlich vor dem der Münchner. Top sind die Eisbären Berlin mit einem Schnitt von 14.150 Besuchern pro Spiel.

Pikant für München: Für das Oberligaspiel (3. Liga) Kassel Huskies gegen die Löwen Frankfurt am Freitag wurden fast vier Mal so viele Karten verkauft als in München.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BastianF
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, München, Eishockey
Quelle: www.eishockey-24.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "dm" verkauft Tierabwehrspray als Faschingsbedarf
Raumschiff Enterprise: neue Star-Trek-Serie lässt auf sich warten
Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?