30.09.11 15:17 Uhr
 580
 

Hulk Hogan kann nicht mit Geld umgehen

Ex-Wrestler Hulk Hogan hat in der TV-Show "Good Morning America" zugegeben, dass er Hunderte Millionen Dollar verprasst hat.

Mit dem Geld leistete er sich haufenweise Häuser, Autos und Familienurlaube.

Hulk hat auch schon neue Pläne für die Zukunft. Er plant eine Wrestlingshow mit kleinwüchsigen Wrestlern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sandra89
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Geld, Wrestling, Hulk Hogan
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2011 10:18 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ex-Wrestler: Tja, er ist nachwievor bei TNA angestellt und ihm wird nachgesagt das er sehr viel vom Buissness versteht.
Warum sollte man denn nicht Mio verprassen wenn man auch Mio verdient.
Kommentar ansehen
10.10.2011 11:27 Uhr von dasjoerg75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dave Meltzer vom Wrestling Observer berichtet das Hulk Hogan immer noch zu den bestbezahltesten Personen im Business gehört. Hogan bekommt von TNA pro Auftritt $35.000 ausgezahlt. Somit verdient der Hulkster pro Jahr über $2 Millionen.


http://www.wwe-germany.net/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?