30.09.11 14:34 Uhr
 704
 

Federal Reserve plant Überwachung des Internets

Wie nun bekannt wurde, lässt die Federal Reserve Bank of New York künftig das gesamte Internet überwachen. Anhand eines elektronischen Überwachungssystems will die Fed damit künftig im Internet nach Berichten und Äußerungen über die Zentralbank der USA suchen und diese auswerten.

Vor allem kritische Blogs, soziale Netzwerke, Kommunikationsdienste wie Twitter oder das Videoportal YouTube werden unter die Lupe genommen. Überall, wo das Wort "Fed" vorkommt, wird eine Kopie dieser Äußerung gemacht.

Offiziell soll die Überwachung dazu dienen, einen Eindruck von der Gefühlslage des Volkes im Hinblick auf Maßnahmen der Fed zu gewinnen. Zudem will die US-Zentralbank zeitnah über geldpolitische Reaktionen informiert werden. In den USA sorgt die Überwachung derzeit für große Aufregung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nick44
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Überwachung, Reserve, Federal Reserve
Quelle: www.mmnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2011 14:38 Uhr von ZzaiH
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
aha: die FED ist übrigens nicht staatlich sondern privat...der letzte präsident, der deren befugnisse beschneiden wollte war kennedy

machts klick?
Kommentar ansehen
30.09.2011 14:40 Uhr von Mordo
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@ ZzaiH: Erst machte es "klick" und dann "bumm". [/Zynismus]
Kommentar ansehen
30.09.2011 14:51 Uhr von Bildungsminister
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Tja , heute musst dir schon drei mal überlegen ob du im Internet etwas Kritisches gegen die USA oder entsprechende Institutionen sagst, solltest du irgendwann mal gedenken in die USA einreisen zu wollen. Da heißt es dann ganz fix - "am 30.09. haben sie in Blog XYZ die FED kritisiert, was sie zur Gefahr für unser Land macht. Hier ist ihr Rückflugticket."

Und da regen die sich über Schurkenstaaten auf... tsts.
Kommentar ansehen
30.09.2011 14:52 Uhr von Hanmac
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Nato will jeden internetnutzer eindeutig identifizieren und in die Netzwerke fremder Länder Hintertüren und Bomben einbauen

http://www.golem.de/...
Kommentar ansehen
30.09.2011 14:53 Uhr von Exilant33
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Offiziell soll die Überwachung dazu dienen, einen Eindruck von der Gefühlslage des Volkes im Hinblick auf Maßnahmen der Fed zu gewinnen. Zudem will die US-Zentralbank zeitnah über geldpolitische Reaktionen informiert werden"

Ahja, genau! Ich dachte schon dass das eine Preväntivmaßnahme gegen Oppositionelle wäre, so eine Blacklist wo man gleich das Opfe..*hust*, Entschuldigung, den "Verdächtigen" selbsermorden kann?!

Aber da Sie ja nur die Gefühlslage der Nation haben wollen, bin Ich beruhigt !
Kommentar ansehen
30.09.2011 14:55 Uhr von 54in7
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bildungsminister: solange es nochn Rückflug gibt ist das ja nicht das Problem ^^


Mehr Angst hätte ich eher wenn ich nicht nach DE zurück dürfte ;)
Kommentar ansehen
30.09.2011 15:26 Uhr von Volksfreund
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Ermächtigungakt der FED 1913 sagte Wilson: "Ich bin ein sehr unglücklicher Mensch. Ich habe unwissentlich mein Land ruiniert. Eine große Industrienation, die durch sein Kredit-System gesteuert wird. Unser System ist auf Kredit konzentriert. Das Wachstum der Nation und damit alle unsere Aktivitäten sind in den Händen von ein paar Männern. Wir sind eine der am schlechtesten regierten, eine der am vollständigsten kontrollierten und dominierten Regierungen der zivilisierten Welt geworden und nicht länger eine Regierung mit freier Meinung, nicht länger eine Regierung durch Überzeugung und das Votum der Mehrheit, aber eine Regierung unter Leitung und Zwang durch eine kleine Gruppe dominanter Männer."

Diese "dominanten Männer" saßen in den großteils jüdischen Banken:

1. Die Rothschildbanken in Paris und London
2. Lazard Brothers Bank in Paris
3. Israel Moses Seif Bank in Italien
4. Warburg Bank in Amsterdam und Hamburg
5. Lehmann Bank in New York
6. Kuhn Loeb & Co. Bank in New York
7. Rockefellers Chase Manhatten Bank in New York
8. Goldman Sachs Bank in New York.

Ein echter Krebsschaden ist dieses FED-System für die Welt. Wir müssen weg von einer Geldschöpfung aus dem Nichts hin zu einer Geldentstehung durch Arbeit, denn nur dort werden echte Werte geschaffen. Ekelhaft, dass dieser Krake seine Mittel zur Kontrolle der Bevölkerung weiter ausbauen kann.
Kommentar ansehen
30.09.2011 16:57 Uhr von kulifumpen
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
na dann: FED FED FED FED FED FED FED FED FED FED!

So langsam wird es doch irgendwie zu offensichtlich was diese Leute da vor haben...erschreckend.
Kommentar ansehen
30.09.2011 19:41 Uhr von burAK-47
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ich eine habe FEDer gefunden: ups scheisse.. die cia sitzt schon in meinem Nacken.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?