30.09.11 13:37 Uhr
 3.115
 

Verkehrsrecht: Linksabbieger bald immer schuld?

Laut einem Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt (Az.: 22 U 67/09) sind Linksabbieger, die in einen Unfall verwickelt werden, immer schuld.

Selbst wenn sie sich verkehrskonform verhalten und sie mit einem "Rotlicht-Sünder" zusammenprallen, tragen die Linksabbieger die Schuld an dem Unfall. Denn sie müssten immer die Vorfahrt der Entgegenkommenden beachten.

Noch ist das Urteil jedoch nicht rechtskräftig. Wegen der Wichtigkeit der Entscheidung wird die Angelegenheit nun auch noch an das Bundesgerichtshof in Karlsruhe weitergeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Urteil, Verkehr, Rot, Linksabbieger
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2011 14:05 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Da fehlt was wichtiges! Hat der Linksabbieger eine normale Grüne Ampel gehabt? -> Teilschuld

Hat er einen grünen Pfeil gehabt? -> Keine Schuld

Keine Ampel? -> Teilschuld

So würd ich das sehen..
Kommentar ansehen
30.09.2011 14:06 Uhr von Conner7
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Man lerne wenn jemand von rechts angefahren kommt, einfach volle Kanne bremsen.


Schwachsinn hoch 10
Kommentar ansehen
30.09.2011 14:18 Uhr von napster1989
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Jesus: ne das ist total daneben, dann habe ich als autofahrer wo mir ein linksabbieger die vorfahrt nimmt automatisch acuh ne teilschuld? .... Grüner pfeil -> schuldfrage eindeutig. Ansonsten befürworte ich das urteil, denn der linksabbieger kann NIE sehen ob der entgegenkommende autofahrer rot oder grün hat ..
Kommentar ansehen
30.09.2011 14:22 Uhr von sicness66
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Wie kann man rechtskräftig allgemein einer Gruppe eine absolute Schuld zusprechen ? Das ist doch geradezu ein Einfallstor für Versicherungsbetrüger. Und das vorausschauende fahren wird hier auch nicht gefördert. Irgendwo wird zur Not schon ein Linksabbieger rumstehen...
Kommentar ansehen
30.09.2011 14:29 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
napster: "ne das ist total daneben, dann habe ich als autofahrer wo mir ein linksabbieger die vorfahrt nimmt automatisch acuh ne teilschuld?"

Wieso jetzt das? Wenn du ´ne rote Ampel dabei überfährst hast du eine, sonst doch nicht?
Kommentar ansehen
30.09.2011 14:33 Uhr von Hanmac
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@Jesus: FALSCH!
wenn man als autofahrer den grünen Pfeil nutzen will muss man ANHALTEN und schauen ob Frei ist, hat man das nicht getan ist man auch schuld
Kommentar ansehen
30.09.2011 14:39 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hanmac: Ich rede von Ampelanlagen mit beleuchteten Richtugnspfeilen, nicht von den Schildern wenn du das denkst. Oder hälst du an einer normalen grünen Ampel an und guckst ob frei ist?

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
30.09.2011 14:59 Uhr von JesusSchmidt
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Hanmac: "Grüner Pfeil" ist etwas anderes als "Grünpfeil". Ersterer heißt "freie Fahrt". Grünpfeil funktioniert wie ein Stoppschild.

Von daher ist die Nachricht eine Ente. Ein Gericht darf keine Gesetze ändern. Dafür haben wir schließlich Gewaltenteilung.

Der zweite Absatz ist Müll. Wenn man sich "verkehrskonform" (immer mal wieder was neues...) verhält, bekommt man schlimmstenfalls Teilschuld, weil man irgendeine Idiotie anderer Verkehrsteilnehmer nicht vorhersehen konnte.

In der Quelle steht es auch richtig. Die Nachricht hier ist einfach nur falsch wiedergegeben.
Kommentar ansehen
30.09.2011 15:15 Uhr von vmaxxer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
NOCH bei Rot: "der andere sei NOCH bei Rot auf die Kreuzung gefahren,"

Daraus entnehme ich das der Linksabbieger noch schnell Gas gegeben hat um noch rüber zu kommen und der andere angeblich zu früh losgefahren ist (Nachweis?). Eventuell war es bei ihm schon Gelb?

Beide Schuld.


Wenn man das allerdings dermaßen zusammenkürzt bekommt die (short)News natürlich einen ganz anderen Sinn.
Kommentar ansehen
30.09.2011 18:30 Uhr von PureVerachtung
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wer klagt in so einem Fall eigentlich? Jemand, der über rot gefahren ist und sein Auto an einem anderen zerfetzt hat? So einem sollte man bei Klageeinreichung in einer dunklen Ecke erklären, warum er ein Vollid*** ist.
Kommentar ansehen
30.09.2011 23:08 Uhr von Budweiser
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
falsch wiedergegeben: in der quelle steht eindeutig, dass es sich um eine TEILschuld handelt.
hier in der news wird in mehreren sätzen der falsche eindruck erweckt, dass linksabbieger grundsätzlich die volle schuld haben, z.b.: "...tragen die Linksabbieger die Schuld an dem Unfall..." oder "...sind Linksabbieger [...] immer schuld..."

schlimm, dass eine so falsch wiedergegebene news bei den checkern durchgeht.
Kommentar ansehen
30.09.2011 23:50 Uhr von d1pe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die News kann nicht stimmen. Wenn eine Ampel Richtungspfeile hat, ist für den Gegenverkehr und für die Fußgänger der Verkehr nicht freigegeben, sprich die haben Rot. Die Kreuzung sollte deshalb zügig überquert werden.
Warum Linksabbieger deshalb Schuld oder Teilschuld an einem möglichen Unfall haben sollen, erschließt sich mir hier nicht.
Kommentar ansehen
01.10.2011 17:48 Uhr von MidnightLady
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da kann mann nur den Kopf Schütteln: Ich frage mich langsam, ob unsere Richter alle irgendwelche Drogen nehmen, die den Verstand vernebeln. Wozu sind denn rote Ampeln noch da? Anscheinend um Farbe in den Verkehr zu bringen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?