30.09.11 13:31 Uhr
 60
 

ADAC-Vergleich zeigt: Parkplatz-Tarife direkt am Flughafen oft sehr teuer

Wie der ADAC in einem Vergleich der Parkplatz-Tarife der 20 innerdeutschen Flughäfen feststellte, unterscheiden sich diese von den Kosten erheblich.

Wo Augsburg und Mannheim kostenfreie Stellplätze für Langzeitparker auf dem jeweiligen Flughafen bereitstellen, werden auf dem Flughafen Stuttgart sehr hohe 360,00 Euro für einen 21-tägigen Stellplatz fällig.

Auch München mit 190,00 Euro für eine Woche und Berlin-Tegel mit einem Tageshöchstsatz von 140,00 Euro sind vergleichsweise sehr teuer. Es empfiehlt sich daher, das Auto weiter vom Flughafen entfernt abzustellen, einen der zahlreichen privaten Parkdienste oder die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thomas Nietz
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Flughafen, Vergleich, ADAC, Parkplatz, teuer
Quelle: blog.undreisen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese Vornamen finden Männer bei Frauen attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind
Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2011 13:31 Uhr von Thomas Nietz
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Es ist mir unverständlich, wieso das Parken direkt am Flughafen immer teurer wird. Man verdient selbst immer weniger Geld, muss schon das Geld für den Urlaub zusammensparen, aber die Gebühren steigen.
Kommentar ansehen
30.09.2011 13:59 Uhr von mia_w
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der ADAC ist und bleibt: führend auf dem Gebiet der Studien. Was die alles raus finden ist Wahnsinn.
Kommentar ansehen
30.09.2011 14:05 Uhr von Hawkeye1976
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@morkelkind: Der Vergleich hinkt. Die Personen-Umschlagszahlen usw. sind einfach andere.
Der Gedanke der höheren Parkgebühren ist doch, dass eben nicht jeder Depp aus Bequemlichkeit seine Karre 14 Tage am Flughafen stehen lässt, wenn er in den Urlaub fliegt.
Kommentar ansehen
30.09.2011 14:24 Uhr von Joyrider
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Hawkeye1976: Das wiederrum würde ich anders sehen.
Der Gedanke hinter den höheren Gebühren ist IMO mehr "Hey... jeder Depp parkt seine Karre hier am Flughafen, da können wir ja richtig Kohle verdienen."

Das merkt man auch an den Kurzzeitparkplätzen. Alleine was ich gesehen habe kosten die bis zu 9EUR pro Stunde!


-----
@news: Irgendwie ist da ein Fehler in dem Text.
Tegel mit einem TAGEShöchstsatz von 140EUR ist ja mal bei Weitem teurer als zB Stuttgart mit 360EUR für 21 Tage (in Tegel wären das demnach saftige 2940EUR.

Oder wurden hier ein bißchen Äpfel mit Birnen verglichen (Tages- zu Wochensätze)?)
Kommentar ansehen
30.09.2011 14:42 Uhr von mia_w
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Für joyrider `s: Theorie spricht zumindest die ständige Erhöhung der Parklplätze mit dem Bau von mehrstöckigen Parkhäusern.
Sonst würden sie die Möglichkeiten ja einschränken.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?