30.09.11 12:55 Uhr
 363
 

"Two and a Half Men": Charlie Sheens Ex-Frau Denise Richards lehnt Gastrolle ab

Wie aktuell berichtet wird, wurde der Ex-Frau von Charlie Sheen, Denise Richards, ein Gastauftritt in der Erfolgsserie "Two and a Half Men" angeboten. Trotz eines großzügigen Angebots lehnte sie jedoch die Rolle ab.

So wurden Richards 100.000 US-Dollar dafür geboten, an Charlie Harpers Grab neben anderen trauernden Frauen zu stehen. Richards würde zwar gerne wieder ins Fernsehen, jedoch lehnte sie diesen Auftritt aus Rücksicht auf ihren Ex-Mann ab.

Ein Insider sagte zu dem Thema: "Charlie wäre durchgedreht und Denise weiß, wie der Hase läuft."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Perfekt-TV.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Charlie Sheen, Two and a Half Men, Ex-Frau, Gastrolle, Denise Richards
Quelle: www.perfekt-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2011 14:28 Uhr von sicness66
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Richards würde zwar gerne wieder ins Fernsehen"

Bin ich bescheuert oder habe ich sie erst vorgestern in der dritten Staffel von Blue Mountain State gesehen ?
Kommentar ansehen
30.09.2011 22:30 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ein Insider: Jaja, Insidergerede.
Sheen hat keinen Plan, der ist ständig benebelt.
Denise R. hingegen weiß ´wie der Hase läuft´, nicht Sheen. Sie hat sich immerhin von Ihm scheiden lassen.
Kommentar ansehen
01.10.2011 09:56 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sioness, und genau das ist mit "wieder" ja auch gemeint: seit BlueMountainstate hat sie nichts mehr gedreht.
Zwichen der Produktion und der Ausstrahlung in Deutschland liegen ja nun auch schon ein paar Monate...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?